Beraten Prostituierte (v.l.): Sozialarbeiterin Sabine Reeh, Pfarrerin Birgit Reiche und Sozialarbeiterin Tanja Mesic

Beratungsstelle für Prostituierte im Münsterland Hilfe bei Schulden und mit Behörden

Münster -

Nach Ost- und Südwestfalen gibt es nun auch im Münsterland eine Prostituierten- und Ausstiegsberatung. Mit einem Bulli sind die Sozialarbeiterinnen auf dem Weg zu den Frauen.

Von Anna Spliethoff

Bilder aus Münster

Wilma T. kämpft sich zurück in den Alltag 54-Jährige wurde bei Amokfahrt schwer verletzt

Münster -

Am 7. April wollte Wilma T. mit ihrer Schwester in Münster nur das schöne Wetter genießen. Kurze Zeit später liegt sie mit schwersten Verletzungen im Evangelischen Krankenhaus Johannisstift. Sie ist ein Opfer der Amokfahrt.

Von Anna Spliethoff

Plätze am Hohen Heckenweg lösen Diskussionen aus Alte Briten-Häuser für Obdachlose

Münster -

Acht alte Briten-Wohnungen am Hohen Heckeweg sollen künftig als Obdachlosen-Unterkünfte dienen. Das löst Diskussionen in Rumphorst aus.

Von Klaus Baumeister

Kasernenankauf Eile bei Verträgen für Berlin

Münster -

Jetzt geht es mit Hochdruck weiter: Noch vor der Sommerpause sollen die Kaufverträge über die Kasernengrundstücke in Gievenbeck und Gremmendorf den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags erreichen. Dafür muss der Stadtrat die entsprechenden Vorlagen in seiner Sitzung am 16. Mai absegnen.

Von Dirk Anger

Vergewaltigungsprozess am Landgericht Muslima erhebt schwere Vorwürfe gegen Gutachterin

Münster-Gievenbeck -

In der gemeinsamen Wohnung soll ein 26-Jähriger seine Ehefrau vergewaltigt haben. Mit dem Vorwurf hatte die Frau ein Strafverfahren am Landgericht gegen den mittlerweile von ihr geschiedenen Mann angestrengt. Nun wurde der „Ex“ freigesprochen – weil die Frau nicht als Zeugin aussagen wollte. Der Grund: ein Zerwürfnis mit einer Gutachterin.

Von Klaus Möllers

Debatte im Schulausschuss Ratsgymnasium: Mensa ist greifbar nah

Münster -

Das Lange warten auf eine Mensa hat am Ratsgymnasium vielleicht bald ein Ende. Der Schulausschuss hat die Pläne der Verwaltung bestätigt, jetzt muss nur noch der Umweltausschuss zustimmen.

Von Anna Spliethoff

Konzerthalle Musikcampus spaltet die Gemüter

Münster -

Zehn Jahre nach der krachenden Ablehnung für eine Musikhalle in Münster durch einen Bürgerentscheid steht das bereits jahrzehntelang diskutierte Thema weiter auf der Agenda der Kommunalpolitik sowie privater Interessengruppen.

Von Benjamin Scholz

Großer Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadtbücherei Münster pfeift auf Rechts

Münster -

Nachdem ein rechter Ideengeber auf Einladung der AfD nach Münster kommt, ruft das Bündnis „Keinen Meter“ zum Protest auf. Hunderte sind mit Plakaten und Flaggen zum Protestieren gekommen, um eine Botschaft zu verbreiten: Münster pfeift auf Rechts.

Von Björn Meyer, Dirk Anger

Eröffnung noch in diesem Jahr Das Bibelmuseum kehrt zurück

Münster -

Das Bibelmuseum wird zum Katholikentag öffnen – allerdings für zunächst nur vier Tage. Dauerhaft soll die Einrichtung der Universität zu einem späteren Zeitpunkt, aber noch in diesem Jahr, offiziell wiedereröffnet werden. Seit 2014 ist das Museum wegen Bauarbeiten geschlossen.

Von Martin Kalitschke

31. Symposium Oeconomicum Studenten treffen auf Unternehmen

Münster -

Studenten treffen Unternehmer: Am Mittwoch fand das 31. Symposium Oeconomicum statt. Hauptrednerin war eine Spitzenmanagerin des Telekommunikationsunternehmens Vodafone.

Von Martin Kalitschke

Verwaltungsgericht: Rücknahme des Flüchtlingsstatus war rechtens Falsche Syrer überführt

Münster -

Das Verwaltungsgericht in Münster hat die Klage einer vorgeblich aus Syri­en stammenden Familie abgewiesen, die sich gegen die Rücknahme des ihr zuvor zu­erkannten Flüchtlingstitels wehrt.

Von Elmar Ries

Shopping Queen Tag 3: Knallbunter Kaufrausch mit 78 Jahren

Münster -

Die Münster-Ausgabe des TV-Formats Shopping Queen geht in die dritte Runde: Diesmal beweist die älteste Kandidatin, die je in der Sendung von Mode-Profi Guido Maria Kretschmer aufgetreten ist, dass Alter nicht vor Modegeschmack schützt. Beige Bluse zum Gesundheitsschuh? Nicht mit Antje aus Münster. 

Von Leonie Düttmann

Drei Schwer- und zwei Leichtverletzte A1 in Richtung Dortmund nach Unfall nur einspurig befahrbar

Münster -

(Aktualisiert) Auf Autobahn 1 kam es zwischen den Autobahnkreuzen MS-Nord und -Süd in Richtung Dortmund zu einem Unfall. Wie die Polizei mitteilte, ist die Bergung der Fahrzeuge abgeschlossen und ein Fahrstreifen wird freigegeben.

Doppeltes Fest in der guten Stube Hansemahl und Auftakt zum Europäischen Kulturerbejahr

Münster -

Am Mittwochmorgen sah es noch auf weiten Teilen des Prinzipalmarkts nicht allzu festlich aus, doch das wird sich schon am Samstag (28. April) ändern – und zwar gleich doppelt.

Von Björn Meyer

Test an zwei langen Wochenenden Stadt stellt Kompost-Toiletten am Aasee auf

Münster -

Münsters Grünanlagen sind beliebte Treffpunkte. Wenn das Wetter mitspielt, stehen Ausspannen, Spielen oder auch Grillen im Freien hoch im Kurs. Weil scheinbar aber weiterhin Büsche und Grünflächen als Toilette missbraucht werden, will die Stadt am Aasee ein neues Angebot auszuprobieren.

Südpark Urweltmammutbaum vom Blitz getroffen

Münster -

Einer der beiden Urweltmammutbäume, die im Südpark in der Nähe des Teiches stehen, ist bei dem Gewitter am Sonntag von einem Blitz getroffen worden.

Wasserabsenkung wegen Wehrschäden Werse auf dem Trockenen

Münster -

Da das Wasser der Werse in der Laichzeit vieler Fische abgesenkt wurde, führt der Eingriff vermutlich zum Verlust einer ganzen Generation.

Von Björn Meyer

Archäologisches Museum „Frieden in der Antike“: Neuer Blick auf die Geschichte

Münster -

Weltpremiere in Münster: Laut Museumsdirektor Prof. Dr. Achim Lichtenberger gibt es in Münster die weltweit erste Ausstellung, die sich dem Thema Frieden in der Antike widmet.

Von Björn Meyer

Konzert im Jovel Backi Backhausen feiert Geburtstagssause

Eigentlich wollte Peter „Backi“ Backhausen, münsterisches Musiker-Urgestein und einst Trommler im Panikorchester von Udo Lindenberg, seinen 70. Geburtstag viel kleiner feiern – aber dann wurde es am Dienstagabend doch eine Riesensause mit vielen illustren Gästen.

Von Gunnar A. Pier

Tierschützer kritisieren Trainingsmethoden Umstrittener Hundetrainer Cesar Millan tritt in Münster auf

Münster -

Er gilt als Hundetrainer der Hollywood-Stars und wurde in Deutschland durch die Serie „Der Hundeflüsterer“ bekannt. Doch Tierschützer kritisieren die Trainingsmethoden von Cesar Millan schon lange. Jetzt steht er in Münster auf der Bühne.

Von Anna Spliethoff

Ulla Hahn las bei 15. Literatur-Plus-Benefizveranstaltung Die Frau, die mit den Ohren schreibt

Münster -

„Alle Karten waren ruckzuck vergriffen“, so Dr. Ansgar Scheipers, Vizepräsident der Bezirksregierung. In der Bürgerhalle am Domplatz fand am Montag mit 150 Gästen die 15. Literatur-Plus-Benefizveranstaltung statt.

Von Maria Conlan

Ehrlich Brothers wollen Münster wieder faszinieren / WN verlosen Karten Die Rückkehr der Zauberbrüder

Münster -

Andreas und Chris sind auf der Bühne die Ehrlich Brothers und geben sich als solche die Ehre, erneut nach Münster zu kommen. Denn nach umjubelten Auftritten im Vorjahr präsentieren die Brüder ihre Show „Faszination“ am 18. Mai (Freitag) gleich zweimal im MCC Halle Münsterland. Für die 14-Uhr-Show verlosen die WN jetzt Tickets.

WN-Schnuppersegeln am 6. Mai auf dem Aasee Leinen los und Segel setzen für die ersten Erfahrungen

Münster -

Am Aasee in Münster tummeln sich Ortskundige wie Touristen gerne – auf dem Wasser sollten das nur jene machen, die das Rüstzeug dafür erworben haben. Am 6. Mai (Sonntag, 13 bis 17 Uhr) findet der nächste WN-Schnuppersegeltag statt, den die Westfälischen Nachrichten erneut in Kooperation mit der Segelschule Overschmidt anbieten.

Dienstälteste Soziapädagogin des JAZ geht in den Ruhestand Barbara Rohfleisch nahm die jungen Menschen an

Münster -

Barbara Rohfleisch ist Optimistin, strahlt es aus, motiviert so sich und andere. Eine Eigenschaft, die nicht unwichtig ist für die dienstälteste Sozialpädagogin im Jugendausbildungszentrum JAZ der Caritas Münster.

Podiumsdiskussion über das Azubi-Tickets „Angebot schützt die Natur“

Münster -

Einig waren sich die Parteien durchaus, was die Einführung eines Azubis-Tickets betrifft. Doch wann und unter welchen Bedingungen, darüber konnten sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion, zu der die Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) eingeladen hatte, nicht verständigen. 

Von Claus Röttig

mehr Artikel aus Münster