Schwimmen
Bäderpreise in Münster bleiben stabil

Münster -

Für das Portemonnaie der Schwimmer in Münster ist die vorerst geplatzte Übernahme des Bäderbetriebs durch die Stadtwerke eine gute Nachricht: Die Preise steigen nicht – vorerst.

Freitag, 12.01.2018, 08:01 Uhr

Schwimmen kostet in Münster weiterhin vier Euro für Erwachsene.
Schwimmen kostet in Münster weiterhin vier Euro für Erwachsene. Foto: Matthias Ahlke

„Die Ticketpreise werden nicht erhöht, solange der Betriebsübergang nicht vollzogen ist“, sagte Sportamtsleiter Michael Willnath , in dessen Dienststelle vorerst weiter die Verantwortung für die Schwimmbäder bleibt. Damit tritt auch vorerst die bereits lange geplante Erhöhung der Eintrittspreise nicht in Kraft.

Bereits zum vergangenen September sollte der Preis für ein Erwachsenen-Einzelticket von vier auf fünf Euro steigen. Die Jahreskarten für Erwachsene sollten um 30 Euro teurer werden und künftig 210 Euro kosten.

Eigentlich hatte die Stadt die Preiserhöhung schon im Januar 2017 umsetzen wollen, sie versprach sich damals Mehreinnahmen in Höhe von 185.000 Euro. Nun verhindern steuerrechtliche Schwierigkeiten den beschlossenen Betriebsübergang. Die Verwaltung arbeite „mit Hochdruck“ daran, diese formalen Fragen zu klären, so Michael Willnath.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5417804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Haftstrafen gefordert
Prozess in Ibbenbüren: Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Haftstrafen gefordert
Nachrichten-Ticker