+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Die Neun-Millionen-Metropole Tokio wird neue Heimat von Bettina Roth-Tyburski und Marcus Tyburski. Sie wechseln auf eine Pfarrstelle in der Kreuzkirche Tokio. Das Bild rechts zeigt sie am Tor zum Asakusa-Tempelbezirk.

Pfarrerehepaar Tyburski tritt im Sommer neue Stelle bei der evangelischen Kreuzkirche in Tokio an Mit Gottvertrauen nach Fernost

Epe -

Sie nehmen sich selbst beim Wort: Oft haben Bettina Roth-Tyburski und Marcus Tyburski in der evangelischen Kirchengemeinde Epe von Aufbruch, Veränderung und vom wandernden Volk Gottes gepredigt. Jetzt steht all das für sie an: Im August tritt das Pfarrerehepaar eine neue Stelle an – in der deutschen Auslandsgemeinde in Tokio.

Von Klaus Wiedau

Versammlung des Bürgerbusvereins Immer mehr Fahrgäste nutzen das Angebot

Gronau -

Der Bürgerbus in Gronau verzeichnet steigende Fahrgastzahlen. 4120 Menschen nutzen im vergangenen Jahr das Angebot. Noch mehr als die reinen Zahlen freuen sich die Fahrerinnen und Fahrer über die vielen Dankes-Äußerungen ihrer Gäste. „Viele fahren mittlerweile regelmäßig“, sagte der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Herbert Krause, während der Jahresversammlung.

Werke von Ravel, Schostakowitsch, Schumann und Strawinsky am Sonntag im Paul-Gerhardt-Heim Klangpralinen mit Klassikern der Moderne

Gronau -

In der Kammermusikreihe „Klangpralinen“ findet am morgigen Sonntag um 17 Uhr ein Konzert in der besonderen Besetzung Violine, Klarinette und Klavier im Paul-Gerhardt-Heim statt.

Fußball | Der 18. Spieltag „... dann wird es viel zu gefährlich“

Am Wochenende purzeln die Temperaturen tief ins Minus. Hagelt es anschließend auch wieder Spielabsagen so wie am vergangenen Sonntag, als trotz eigentlich herrlichstem Fußballwetters oft nicht gespielt werden konnte, weil Teile der Plätze gut beschattet waren – und damit noch schockgefroren?

Von Nils Reschke

Blickpunkt Baumrodung Mein Freund, der Baum – in Not!?

Sängerin Alexandra wäre in den letzten Tagen in Gronau aus dem Wehklagen gar nicht mehr herausgekommen. Ihr Lied „Mein Freund der Baum“ war – schon 1968 ! – ein musikalischer Aufschrei gegen das Fällen von Bäumen. Der Song hat von seiner Bedeutung und Tragweite nichts verloren: Das Dröhnen von Kettensägen versetzt auch heute noch viele Menschen in Wut und Trauer.

Bürgerinformation zum Konzept Drilandsee: Viele Contra und einige Pro-Stimmen Emotionaler Seegang

Gronau -

Nimmt man den Applaus als Maßstab, ist das Ergebnis des Abends schnell zusammengefasst: Keine zusätzliche Gastronomie am Drilandsee. Besser noch: Hände weg vom Erholungsgebiet insgesamt. Aber es gab – vereinzelt – auch andere Stimmen. Zwei Stunden lang diskutierten am Donnerstag im Wirtschaftszentrum rund 70 Bürger mit Stadt und Planer mögliche Veränderungen am See.

Von Klaus Wiedau

Gronau Chinesischer Nationalzirkus gastiert

Gronau -

Der Chinesische Nationalzirkus gastiert am Mittwoch (28. Februar) ab 20 Uhr mit der aktuellen Produktion „The Grand Hong Kong Hotel“ in der Bürgerhalle. Eine Mischung aus Artistik und Jonglage erwartet die Besucher. Dabei werden die Gäste – wie der Name des Programms schon hergibt – in ein viktorianisches Hotel ins Hongkong des zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts entführt.

Staffelschwimmen der Gronauer und Eper Schulen im Hallenbad Heiße Wettkämpfe im kühlen Nass

Gronau -

Heiße Wettkämpfe im kühlen Nass lieferten sich am Freitag rund 300 Schwimmer der Klassen eins bis zehn der Gronauer und Eper Schulen. Sie beteiligten sich am 29. Staffelschwimmen.

Von Angelika Hoof

Netzwerk Nozab informiert am Samstag auf dem Wochenmarkt in Gronau Gegen Ansiedlung der Zentralen Ausländerbehörde

Gronau -

Das Netzwerk „Nozab Gronau und NRW” informiert am heutigen Samstag um 10 Uhr auf dem Gronauer Wochenmarkt über die mögliche Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Gronau.

Verkaufsoffene Sonntage Nur Läden im Zentrum dürfen öffnen

Gronau -

Sowohl in Gronau als auch in Epe wird es weiterhin jeweils vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr geben. Der Haupt- und Finanzausschuss empfahl dem Rat (bei einer Gegenstimme von Udo Buchholz, Gal), eine entsprechende Ordnungsbehördliche Verordnung zu erlassen.

Von Martin Borck

Politik stellt Mittel zur Verfügung Gronau für Ärzte attraktiv machen

Gronau -

Die Gronauer Politik will die Stadt attraktiv für Mediziner machen. Für entsprechende Maßnahmen stellt sie 100 000 Euro zur Verfügung. Der Haupt- und Finanzausschuss stimmte am Mittwochabend einem entsprechenden Antrag der SPD einstimmig zu.

Gronau Mit Tempo 149 über die B 54

Gronau -

Mit 149 km/h statt der erlaubten 100 km/h war ein Autofahrer unterwegs, den die Polizei jetzt bei ihren Geschwindigkeitskontrollen geblitzt hat. Der Raser war auf der B 54 in Gronau unterwegs. Die Kreispolizei Borken stellte bei der Überprüfung von 40 028 Fahrzeugen auf den Straßen im Kreis fest, dass über neun Prozent der gemessenen Fahrzeugführer zu schnell fuhren.

Dietmar Wischmeyer kommt nach Gronau Vorspeise zum Jüngsten Gericht

Gronau -

Die etwas älteren Besucher lokaler Kulturprogramme erinnern sich sicherlich noch an die Auftritte des „Frühstyxradio-Ensembles“ zu Beginn der 90er-Jahre in Gronau. Damals war der Begriff „Comedy“ im deutschen Sprachgebrauch kaum präsent.

Leitfaden regelt Arbeit in Fachausschüssen Seniorenbeirat wird besser eingebunden

Gronau -

Der Seniorenbeirat wird künftig besser in die Arbeit der Fachausschüsse der Stadt eingebunden. Dazu werden die Hauptsatzung und die Satzung des Seniorenbeirats sowie die Geschäftsordnung des Rats geändert. Das ist das Ergebnis der Diskussion in einer Arbeitsgruppe. Deren Tätigkeit wurde im Haupt- und Finanzausschuss von allen Seiten gelobt.

Generalversammlung der Chorgemeinschaft St. Agatha Epe „Singt unserem Gott, ja singt ihm!“

Epe -

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst haben sich die Mitglieder der Chorgemeinschaft St. Agatha im Pfarrhof zur Generalversammlung getroffen. Vorsitzende Dorothee Pieper begrüßte dazu 56 Sängerinnen und Sänger sowie den neuen Präses, Pfarrer Thorsten Brüggemann, sowie Chorleiter Martin Geiselhart.

Jahreshauptversammlung des Kirchenchors St. Antonius Dank für 14 Jahre Vorstandsarbeit

Gronau -

Christa Siffel beendet nach 14 Jahren ihre Vorstandsarbeit beim Kirchenchor der St.-Antonius-Kirchengemeinde. Bei den Vorstandswahlen des Chores während der Jahreshauptversammlung in der Concordia kandidierte sie nicht wieder. Sie möchte Zeit für ihre Arbeit im KFD-Team und für ihre Familie haben. Gertrud Köpper dankte ihr im Namen des Chores mit einem Blumenstrauß.

Kantor Martin Geiselhart spielt am Sonntag Kirchenmusikalische Andacht in St. Agatha

Epe -

Am Abend des zweiten Fastensonntags (25. Februar) findet um 18.30 Uhr eine kirchenmusikalische Fastenandacht mit Kantor Martin Geiselhart in St. Agatha Epe statt. Geiselhart wird die „Symphonie de la Passion“, Opus 20, des belgischen Komponisten Paul de Maleingreau aufführen.Die Pfarrgemeinde lädt dazu ein. Der Eintritt ist frei

RKW-Spende an die Bürgerstiftung 1440 Euro für die Teamgeister

Gronau -

Für die Bürgerstiftung war die Höhe der erneuten Spende eine Überraschung, und auch für die Mitarbeiter der RKW war die Freude groß. 1440 Euro übergaben Werksleiter Ludger Kuhn, für den Betriebsrat Michael Dornieden und Reinhard Epping im Namen der RKW-Kollegen an Stefan Bürse-Hanning und Kyra Prießdorf vom Vorstand der Bürgerstiftung.

Gronau Auto beschädigt

Gronau -

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Mittwoch gegen 22.30 Uhr auf der Buchenallee in Höhe der Hausnummer 4a einen Verkehrsunfall verursacht. Danach beging er Fahrerflucht. Eine Anwohnerin hatte einen Knall gehört. Als sie nachschaute, konnte sie weder eine Person vor Ort antreffen noch entsprechende Beschädigungen an ihrem Fahrzeug feststellen.

Familienunterstützender Dienst der Caritas stellt neue Kurse vor Freizeitclub-Heft mit 100 Seiten

Epe/Kreis Borken -

Der Familienunterstützende Dienst der Caritas-Behindertenhilfe hat sein neues „Freizeitclubheft“ vorgestellt. Auf 100 Seiten präsentiert das Programmheft eine Bandbreite von Angeboten für Kinder Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderungen und deren Familien. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten im Altkreis Ahaus.

Gutachter empfiehlt Abholzung einer Lindenalle und Neupflanzung Säge sägt an 21 Bäumen im Park

Epe -

Sturmtief Friederike hat im Eper Park ganze Arbeit geleistet: Mehrere Bäume der Lindenallee und des angrenzenden Baumbestandes westlich des Sportplatzes stürzten um oder wurden durch die Wucht des Windes schräg gestellt.

Von Klaus Wiedau

29. Auflage Staffelschwimmen der Schulen

Gronau -

Zum 29. Mal wird am morgigen Freitag das Staffelschwimmen der Gronauer Schulen ausgetragen. Dazu begrüßt der Schwimmverein Gronau die Erst- bis Zehntklässler aus Gronau, Epe und der Bardel im Hallenbad an der Laubstiege. „Auf die Plätze“ heißt es ab 8.30 Uhr.

Von Angelika Hoof

FDP-Chef sucht Gespräch mit türkisch-islamischer Gemeinde Schwartze bittet zum „überfälligen Dialog“

Gronau -

FDP-Fraktionschef Erich Schwartze macht den ersten Schritt: In einem Brief an die türkisch-islamische Gemeinde Gronaus lädt er zum Gedankenaustausch ein: „Ich würde mich freuen, wenn dieses Gespräch der Auftakt zu einem intensiven Dialog – der schon lange überfällig ist – werden würde“, schreibt Schwarze an den Vorsitzenden der Gemeinde, Abdulselam Gürbüz.

Stadtwerke: Wichtige Zeugen sind außen vor geblieben Staatsanwaltschaft will Verfahren einstellen

Gronau -

Die Staatsanwaltschaft Münster/Bocholt will offenbar das Verfahren wegen Unterschlagungen bei den Stadtwerken Gronau einstellen. Wie berichtet, hatten die Stadtwerke eine zweite Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Nach dem abgeschlossenen Verfahren wegen verschwundener Gelder aus den Kassenautomaten ging es um fehlende Schwimmkurseinnahmen.

mehr Artikel aus Gronau