Sprechtage des Finanzamts
Steuererklärung im Rathaus abgeben

Gronau -

Das Finanzamt Ahaus bietet wieder Sprechtage im Gronauer Rathaus an. Gestartet wird am 21. März (Mittwoch). Außerdem haben die Bürger am 4. April (Mittwoch) sowie am 18. April (ebenfalls ein Mittwoch) Gelegenheit, ihre Steuererklärungen abzugeben. Jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr werden die Mitarbeiter des Finanzamtes im Rathaus (2. Obergeschoss, Sitzungsraum 2) anwesend sein. Bei den Sprechtagen können die Steuererklärungen nicht abschließend bearbeitet werden. Die Erklärung kann aber kurz durchgesprochen und manche Frage vor Ort geklärt werden.

Mittwoch, 14.03.2018, 12:03 Uhr

Um die Bearbeitung zu erleichtern, bittet der Vorsteher des Finanzamts Ahaus darum, die Steuererklärungsvordrucke bereits vorher vollständig auszufüllen und zu unterschreiben. Zudem sollten die Belege mitgebracht werden.

Alternativ kann die Steuererklärung auch vom eigenen Schreibtisch per Internet abgegeben werden. Dazu bietet sich das Programm „Elster“ an, das kostenlos unter www.elster.de heruntergeladen werden kann. Plausibilitätsprüfungen, Hinweise und Probeberechnungen helfen beim Ausfüllen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Teilerfolg für die Bahn vor Gericht: Personal musste Übergänge sichern
  Mitarbeiter der Bahn sicherten den Übergang an der Mondstraße. Die Kosten dafür will die Bahn nicht tragen – und bekam vor dem OVG teilweise Recht.
Nachrichten-Ticker