Stichwaffen gezückt
Fahrraddiebe bedrohen Opfer

Gronau -

Im Polizeigewahrsam endete für zwei junge Männer das, was in der Nacht zu Donnerstag mit einem Fahrraddiebstahl begonnen hatte und in einen bewaffneten Raub mündete.

Donnerstag, 14.06.2018, 12:14 Uhr

Foto: Colourbox

Ein 51-jähriger Gronauer hatte drei zunächst unbekannte Männer gegen 0.30 Uhr auf frischer Tat dabei ertappt, als sie sein verschlossenes Fahrrad stehlen wollten. Er folgte ihnen mit dem Rad eines Freundes. Der 51-Jährige konnte die Diebe auf der Sparenbergstraße stellen, sah sich aber plötzlich durch gezückte Stichwaffen bedroht. Die Täter ließen nun das noch verschlossene Rad zurück, schnappten sich stattdessen das Rad des Freundes und flüchteten weiter.

Polizeibeamte konnten wenig später im Rahmen einer Nahbereichsfahndung zwei Tatverdächtige ausmachen, die ein Damenrad mitführten. Die Beamten nahmen den 23-jährigen Gronauer und ein 18-jährigen Lengericher fest und brachten sie zur Polizeiwache Gronau. Die weiteren Ermittlungen laufen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5818773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Brandstifter-Prozess startet: Fünf Männer auf der Anklagebank
Der Orientladen am Westerkappelner Kreuzplatz wurde in der Nacht zum 7. Februar durch eine Explosion und den anschließenden Brand völlig zerstört. Ein am Tatort verlorenes Handy soll die Ermittler schnell auf die Spur der Beschuldigten geführt haben.
Nachrichten-Ticker