Dülmen aus der Luft: Ungewöhnliche Perspektiven

Dülmen aus der Luft Ungewöhnliche Perspektiven

Dülmen. In die Luft gegangen sind die Hiddingseler Fotografen Sven und Tim Marquardt für den neuen Dülmen-Kalender, der am Montag offiziell vorgestellt wurde.

Von Hans-Martin Stief

Mehr als 50 Talente geehrt Jugend musiziert

Dülmen. Es hat Spaß gemacht, zu hören, wie viele talentierte Nachwuchsmusiker es in Dülmen gibt.

Von Ulla Bönig

Chor feiert Jubiläum Buntes Lied statt farbloser Noten

Buldern. Einen schönen Festakt feierte der Kirchenchor Cäcilia in der Pfarrkirche.

Von Barbara Wübbelt

Szene Über 50 herausragende junge Talente

Dülmen. „Musik ist die Sprache der Engel“, mit diesem Zitat von Thomas Carlyle, begann Manuela Pross, stellvertretende Bürgermeisterin, ihr Grußwort, nachdem Verena Voß, Leiterin der Musikschule, am Sonntag die Gäste in der vollen Aula der Hermann-Leeser-Schule begrüßt hatte.

Von Ulla Bönig

Haverland-Quartier feiert Ein buntes Fest der Nationen

Dülmen. Wie gut Menschen verschiedener Nationen miteinander auskommen können, zeigte sich am Samstag auf dem Schulhof der AKE-Schule.

Von Louis Rauert

Südliche Klänge Sinfonien zwischen Steinbrechern

Dülmen. Seit Samstag ist klar: In Dülmen gibt es einen bislang unbekannten Konzertsaal mit toller Akustik.

Von Markus Michalak

Siebtes Kneipen-Festival Die ganze Stadt als Partymeile

Dülmen. Kein verflixtes siebtes Mal: Das Dülmener Kneipenfestival ist inzwischen fest etabliert.

Von Milena Michalak

Gehbehinderte stehen oft vor großen Hindernissen Kleine Schäden, große Wirkung

Dülmen. Adalbert Rabich ist gehbehindert, und weiß: Viele Gehwege im Stadtgebiet weisenb Beschädigungen auf, die Rollatoren, Rollstühle und Kinderwagen in große Schwierigkeiten bringen können. Er würde sich wünschen, dass die Stadt diese Problemstellen rasch erfasst und ausbessert.

Von Markus Michalak

Polizei informiert über Schutz vor Haus- und Wohnungseinbrüchen Dunkelheit lockt Diebe

Dülmen. Sicherheit vor Haus- und Wohnungseinbrüchen vermittelte die Polizei auf dem Dülmener Wochenmarkt. Zu Beginn der dunklen Jahreszeit informierte die Polizei über Schutz vor Langfingern.

Von Patrick Hülsheger

Bodenplatten müssen fachgerecht entsorgt werden Asbest im Rathauskeller

Dülmen. Der Keller im Rathaus, der künftig die Druckerei beherbergen soll, ist mit Asbest und PCB belastet. Diese Materialien müssen von einer Spezialfirma entsorgt werden, bevor der Umbau starten kann.

Von Markus Michalak