Leicht verletzt
Frau mit Messer bedroht

Altenberge -

Die Polizei sucht einen etwa 25-jährigen Mann, der eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses bedroht haben soll.

Freitag, 12.01.2018, 13:01 Uhr

 
  Foto: dpa/Patrick Pleul

Leichte Verletzungen erlitt die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Donnerstagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau in einem Haus an der Bahnhofstraße auf einen verdächtigen Mann aufmerksam worden. Dem Unbekannten, der etwa 25 Jahre alt sein soll, war nach einem Klingeln an der Tür des Nachbarhauses nicht geöffnet geworden. Auf die Frage, was er dort wolle, gab er ihr gegenüber an, günstig Teppiche verkaufen zu wollen. Kurz darauf hielt der Mann der Frau ein Messer an den Hals. Sie wehrte sich und trat nach dem Mann. Anschließend fiel sie zu Boden und schrie laut, heißt es in dem Polizeibericht weiter. Der Unbekannte lief sofort in Richtung Friedhof davon. Die Frau erlitt

leichte Verletzungen. Der Unbekannte war etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß,

hatte einen dunklen Teint und eine Narbe oder eine Hautveränderung zwischen den Augenbrauen. Er war mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Zudem trug der Mann eine schwarze Wintermütze. Die Polizei in Greven nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0 25 71/928 44 55 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Urteil erwartet
Prozess in Ibbenbüren: Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Urteil erwartet
Nachrichten-Ticker