Einladung zur Besichtigung der Kläranlage
Gegen Mikroplastik und Pestizide

Reckenfeld -

Inzwischen ist es amtlich: Die Kläranlage in Greven bekommt eine hochmoderne vierte Reinigungsstufe. Die Bezirksregierung in Münster hat die dazu notwendige Genehmigung erteilt.

Mittwoch, 13.06.2018, 18:40 Uhr

Die Grevener Kläranlage erhält eine vierte Reinigungsstufe.

Mit der zusätzlichen Reinigungsstufe wird die Anlage auch Mikroplastik und sonstige Mikroschadstoffe wie Pestizide, Antibiotika und andere Arzneimittelrückstände aus dem Grevener Abwasser herausfiltern können. Die derzeitige Technik kann das nur eingeschränkt leisten.

Diese und weitere interessante Informationen über die Grevener Kläranlage sind beim Besuch der Kläranlage unter kompetenter Führung zu erhalten. Dazu lädt die Kolpingsfamilie Reckenfeld am kommenden Montag, 18. Juni, um 18.30 Uhr ein. Die Teilnehmer treffen sich um 18.15 Uhr auf dem Kirchplatz in Reckenfeld, um Fahrgemeinschaften zur Kläranlage zu bilden oder Mitfahrgelegenheiten anzubieten.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist bis einschließlich heute, 14. Juni, bei Thomas Waldner unter ✆ 02575/15 35 möglich. Zur Teilnahme an der Besichtigung eingeladen sind neben allen Kolpingschwestern und -brüdern alle an dieser Führung Interessierten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Teilerfolg für die Bahn vor Gericht: Personal musste Übergänge sichern
  Mitarbeiter der Bahn sicherten den Übergang an der Mondstraße. Die Kosten dafür will die Bahn nicht tragen – und bekam vor dem OVG teilweise Recht.
Nachrichten-Ticker