29-Jährige musste getragen werden
Betrunken die Scham verletzt

Greven/Reckenfeld -

Nach einer „exhibitionistischen Handlung“ auf der Grevener Landstraße konnte die Polizei nach kurzen Fahndung den Täter festnehmen.

Mittwoch, 13.06.2018, 18:40 Uhr

  Foto: dpa

Der Mann hatte sich einer 45-jährigen Frau aus Greven am Dienstag gegen 7.50 Uhr in schamverletzender Weise gezeigt. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung konnte er nach kurzer Zeit auf der Bahnhofstraße angehalten werden.

Er stand, so die Pressemitteilung der Beamten, deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde zudem eine geringe Menge Drogen gefunden.

Der 29-jährige Grevener setzte sich auf den Boden und war nicht mehr dazu zu bewegen, aufzustehen.

Er musste zum Streifenwagen getragen werden. Ein auf der Wache durchgeführter Alkoholvortest ergab 1,5 Promille. Die Polizeibeamten eröffneten ein Strafverfahren. Nach der Personalienfeststellung konnte der Mann die Wache wieder verlassen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Teilerfolg für die Bahn vor Gericht: Personal musste Übergänge sichern
  Mitarbeiter der Bahn sicherten den Übergang an der Mondstraße. Die Kosten dafür will die Bahn nicht tragen – und bekam vor dem OVG teilweise Recht.
Nachrichten-Ticker