„Die Magier“ im Kulturhaus
Quartett verspricht unterhaltsame Show

Tecklenburg -

Eine „magische und unglaublich unterhaltsame Show“ verspricht die Tecklenburg Touristik den Gästen, die am Sonntag, 18. Februar, ab 18 Uhr im Kulturhaus „die Magier“ erleben. Das Ziel der vier unterschiedlichen Charaktere: das Publikum verblüffen und zum Staunen und Lachen zu bringen.

Mittwoch, 14.02.2018, 19:02 Uhr

Das Kulturhaus in Tecklenburg. 
Das Kulturhaus in Tecklenburg.  Foto: Ruth Jacobus

„Der Komische“ wird von Christopher Köhler verkörpert, der auch durch den Abend führt. Seit zehn Jahren verbindet er faszinierende Zauberei, verblüffende Mentalmagie und Klamauk mit Publikums-Improvisationen, heißt es in der Ankündigung.

Carsten Lesch will mit den Zuschauern als „der Gedankenleser“ eine Reise in deren Gedanken unternehmen. Unerklärliche Experimente gehören ebenso dazu wie das Gefühl, Teil der Darbietung zu sein. In die Welt des Geheimnisvollen, der Fantasie und Romantik will Swann als „der Maskierte“ die Gäste entführen. Schauspiel, Tanz und Illusion sollen zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen, schreibt die Tecklenburg Touristik.

Fehlt noch „das Wunderkind“. Unter diesem Künstlernamen tritt Marco Weissenberg auf, der eine der jüngsten professionellen Magier Deutschlands und amtierende Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) ist. Mit seinem jugendlichen Charme und einer Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie will er am Sonntagabend im Kulturhaus die Zuschauer begeistern.

Zum Thema

Karten gibt es im Vorverkauf (25 Euro) bei der Tecklenburg Touristik (' 0 54 82/93 890, E-Mail info@tecklenburg-touristik.de) im Haus des Gastes, Markt 7, und an der Abendkasse (29 Euro).

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker