Unfälle
Unter Kran eingeklemmt: Arbeiter schwer verletzt

Kalkar (dpa/lnw) - Bei einem Arbeitsunfall ist ein Mann im niederrheinischen Kalkar unter einem Kran eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der Lkw-Kran kippte nach Polizeiinformationen um und fiel auf den 70-jährigen. Am Mittwochmorgen arbeitete der Xantener gerade an der Hydraulik des Selbstladekrans, als dieser auf den Mann fiel. Mitarbeiter konnten den 70-Jährigen mit Hilfe eines zweiten Krans befreien. Rettungskräfte flogen ihn mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Er war zunächst in Lebensgefahr, später besserte sich sein Zustand etwas, wie die Polizei mitteilte.

Mittwoch, 14.03.2018, 15:03 Uhr

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Nicolas Armer
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590798?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Teilerfolg für die Bahn vor Gericht: Personal musste Übergänge sichern
  Mitarbeiter der Bahn sicherten den Übergang an der Mondstraße. Die Kosten dafür will die Bahn nicht tragen – und bekam vor dem OVG teilweise Recht.
Nachrichten-Ticker