Alles zum Thema "Polizei"


  • Kriminalität

    Mo., 22.01.2018

    Baby in Slowakei überlebt blutiges Familiendrama

    Bratislava (dpa) - Ein 27-jähriger Vater hat in der slowakischen Hauptstadt Bratislava seine Frau und sich selbst vor den Augen ihres gemeinsamen Babys erschossen. Wie die Polizei am Abend bestätigte, lag das sechs Monate alte Kind neben den Leichen der beiden Erwachsenen. «Das Baby wurde sofort untersucht, wobei sich zeigte, dass es unverletzt war», teilte die Polizei auf ihrer Facebookseite mit. Nachbarn hatten Schüsse in dem Hochhaus gehört. Die von ihnen alarmierten Polizisten fanden beide Toten und das Kind. Motiv und Tathergang waren zunächst unklar.

  • Kriminalität

    Mo., 22.01.2018

    Tote Eltern eingemauert - Sohn und Frau unter Mordverdacht

    Schnaittach (dpa) - Der eigene Sohn und die Schwiegertochter könnten nach Einschätzung der Ermittler ein wochenlang vermisstes Ehepaar aus Schnaittach bei Nürnberg umgebracht haben. Die Polizei fand zwei Leichen, eingemauert in einem Nebengebäude der Garage des Paars. «Wir sind überzeugt, dass es sich um das vermisste Ehepaar handelt», sagte Mittelfrankens Polizeipräsident Johann Rast. Des gemeinschaftlichen Mordes verdächtig sind laut Oberstaatsanwältin Anita Traud der 25 Jahre alte Sohn der Eheleute sowie dessen 22-jährige Ehefrau. Spezialkräfte nahmen die beiden am Morgen fest.

  • Kriminalität

    Mo., 22.01.2018

    Rheinländerin getötet: Vermutlich Beziehungsdrama

    Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens der Polizei.

    Köln (dpa/lnw) - Eine 36 Jahre alte Frau ist am Montag in der Gemeinde Odenthal im Rheinisch-Bergischen Kreis Opfer eines mutmaßlichen Beziehungsdramas geworden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Köln mitteilten, hatte die Frau nach ersten Ermittlungen in der gemeinsamen Wohnung einen Streit mit ihrem 38 Jahre alten Ehemann. Dabei soll er sie lebensgefährlich verletzt haben. Die 36-Jährige starb nur wenig später im Krankenhaus. Der Verdächtige alarmierte selbst die Polizei und rief sie zum Tatort. Er wurde festgenommen. Die näheren Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

  • Schweinetransporter verunglückt

    Mo., 22.01.2018

    Schwierige Bergungsarbeiten auf B525

    Die Feuerwehrleute holten die Schweine aus dem umgestürzten Lastwagen heraus und luden sie anschließend in ein anderes Fahrzeug um.

    Den ganzen Tag über hat der umgekippte Schweinetransporter am Daruper Berg Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten.

  • Täterfoto veröffentlicht

    Mo., 22.01.2018

    Polizei sucht Fahrrad-Dieb

    Wer kennt den Mann? 

    Im Zusammenhang mit einem Fahrraddiebstahl sucht die Polizei jetzt mit einem Täterfoto nach Hinweisen.

  • Versammlung der KFD Eggerode

    Mo., 22.01.2018

    Viel Applaus für KFD-Theatergruppe

    Als schwarze Witwen verkleidet zog die Theatergruppe der KFD Eggerode schließlich durch den Saal. Zuvor amüsierten sie die Zuschauerinnen mit vielen verschiedenen Sketchen und immer neuen Kostümen.

    Gemütlich sollte die Jahreshauptversammlung der KFD sein. Deshalb war zunächst ein gemeinsames Beisammensein mit Kaffee und Kuchen angedacht, bevor die Theatergruppe die Bühne betrat.

  • Kriminalität

    Mo., 22.01.2018

    Polizei verdächtigt Wildschwein nach Verwüstung in Kita

    Iserlohn (dpa/lnw) - Die Polizei ist einem Wildschwein auf der Spur, das sich in einer Kindertageseinrichtung ausgetobt haben soll. Zunächst war den Beamten ein Einbruch gemeldet worden. Eine Terrassentür in einem Waschraum einer Kita in Iserlohn war aus dem Rahmen und ein dahinter liegendes Waschbecken aus der Halterung gedrückt worden. An der Tür wurden Blutspuren gefunden. Nach einer Untersuchung des Blutes geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Eindringling mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Wildschwein handelte. Die Ermittler nehmen den Fall offensichtlich mit Humor: Sollte das Schwein ermittelt werden, müsse es mit einer Freiheitsstrafe rechnen, heißt es in der Pressemitteilung am Montag.

  • Ohne Führerschein

    Mo., 22.01.2018

    Jugendliche mit gestohlenem Mercedes unterwegs

     

    Da staunte selbst die Polizei nicht schlecht: Der 22-jährige Mann am Steuer hatte keinen Führerschein. Noch dazu lenkte er gerade einen gestohlenen Mercedes Benz durch Oelde.

  • Ungebremst aufgefahren

    Mo., 22.01.2018

    Unfall auf B 51: Auto komplett ausgebrannt

    Ungebremst aufgefahren: Unfall auf B 51: Auto komplett ausgebrannt

    Ein 27-jähriger Autofahrer ist am späten Samstagabend auf der Bundesstraße 51 auf einen vorausfahrenden Ford aufgefahren - laut Polizei ungebremst und unter Alkohol.

  • Unfälle

    Mo., 22.01.2018

    Autofahrer rast in Unfallstelle und flieht

    Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» ist zu sehen.

    Bad Berleburg (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist am frühen Montagmorgen bei Bad Berleburg im Siegerland in eine Unfallstelle gerast, obwohl diese mehrfach abgesichert war. Helfer, die gerade eine verletzte 18-Jährige geborgen hatten, mussten zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Zudem rammte der Unbekannte das Unfallauto der jungen Frau, berichtete die Polizei. Nach Zeugenangaben hielt der Fahrer anschließend nur kurz an fuhr dann davon.