Alles zum Thema "Stadtwerke Münster"


  • Stadtwerke geben höhere Netzentgelte weiter

    Fr., 12.01.2018

    Stromkunden zahlen ab März mehr

    Ab dem 1. März müssen viele Stromkunden der Stadtwerke Münster mehr zahlen.

    Zwei Drittel aller Stromkunden der Stadtwerke Münster müssen ab März einen höheren Grundpreis für ihr Stromprodukt zahlen. Betroffen sind alle Tarife ohne Preisgarantie.

  • Stadtwerke Münster

    Fr., 05.01.2018

    So viele Stromkunden wie nie

    Mit über 160 000 Haushalten versorgen die Stadtwerke so viele Kunden wie noch nie mit Strom. Gründe dafür sind unter anderem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und das umfassende Service-Angebot, zum Beispiel im City-Shop an der Salzstraße.

    Rekord-Zahl: Mit über 160.000 Haushalten versorgen die Stadtwerke Münster so viele Kunden wie nie zuvor in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte mit Strom.

  • Neue Fernwärmeleitungen

    Fr., 05.01.2018

    Montag beginnen Bauarbeiten am Hansaring

    Auf dem Hansaring wird ab dem 8. Januar gebaut.

    Ab Montag wird der Hansaring zur Baustelle. Zwischen Dortmunder Straße und Rewe-Markt beginnen die Stadtwerke mit vorbereitenden Arbeiten für die Verlegung neuer Fernwärmeleitungen. Die Straße soll zweispurig befahrbar bleiben – mit einer Ausnahme.

  • Neuer Busfahrplan

    Di., 02.01.2018

    Das ändert sich ab dem 8. Januar

    Die Stadtwerke wechseln in diesen Tagen  an den Haltestellen die Aushang-Fahrpläne . Fahrgästen empfehlen sie, besonders auf das Gültigkeitsdatum zu achten.

    Am Montag (8. Januar) ändert sich der Fahrplan im münsterischen Busverkehr. Die größte Änderung gibt es laut Mitteilung der Stadtwerke Münster bei den Nachtbussen. Am Wochenende sind sie künftig nach Mitternacht alle 60 Minuten statt bisher alle 70 Minuten unterwegs. Auch bei Linien im Tagesnetz ändern sich Fahrzeiten.

  • Personalquerelen an der Spitze

    Fr., 15.12.2017

    Politik will Stadtwerke Münster umbauen

    Als Aufsichtsratschef im Gespräch: Alfons Reinkemeier

    Münsters Ratspolitiker haben von den andauernden Personalquerelen bei den Stadtwerken die Nase voll. Sie treiben einen Umbau an der Spitze voran.

  • Konsequenz nach belastendem Gutachten

    Fr., 08.12.2017

    Aufsichtsratschef der Stadtwerke tritt zurück

    Grünen-Politiker Gerhard Joksch 

    (Aktualisiert) Der Aufsichtsratschef der münsterischen Stadtwerke, Gerhard Joksch, legt sein Amt nieder. Die gegen ihn betriebene Kampagne habe sich für ihn und seine Familie zu einer unerträglichen Belastung entwickelt, klagt der Grünen-Politiker. Er war wegen Zweifeln an seiner Unabhä­ngigkeit in die Kritik geraten.

  • Stadtwerke in Turbulenzen

    Do., 07.12.2017

    Rechtsgutachten belastet Gerhard Joksch: Aufsichtsratschef schweigt

    Unter Druck: Stadtwerke-Aufsichtsrat Gerhard Joksch

    Die Stadtwerke Münster als eines der wichtigsten kommunalen Unternehmen stecken in schwerem Fahrwasser. Neben dem monatelang gärenden Streit in der Geschäftsführung belastet seit Mittwoch ein Rechtsgutachten den wegen Zweifeln an seiner Unabhängigkeit in der Kritik stehenden Stadtwerke-Aufsichtsratschef Gerhard Joksch. In dem Gutachten wird dem Grünen-Politiker eine Interessenkollision angelastet.

  • Sonderveröffentlichung

    Stadtwerke Münster

    Türchen öffnen und gewinnen mit der PlusCard

    Stadtwerke Münster: Türchen öffnen und gewinnen mit der PlusCard

    Hinter den Türchen von Adventskalendern verbergen sich meist nur kleine Täfelchen Schokolade. Nicht so beim PlusCard-Adventskalender der Stadtwerke Münster. Hier finden die Gewinner zum Beispiel das aktuelle Trikot der Fußball-Nationalmannschaft, Gutscheine für münstersche Restaurants und Läden oder Eintrittskarten ins Varieté. Schon zum fünften Mal stellen die Stadtwerke den Adventskalender auf ihrer Internetseite ein, und hoffen auch in diesem Jahr, dass viele zwischen dem 1. und 24. Dezember ihr Glück versuchen und sich über einen Gewinn freuen können. Ab Freitag, 1. Dezember öffnet sich jeden Tag ein anderes Türchen auf www.stadtwerke-muenster.de/adventskalender.

  • Stiftung Bürger für Münster

    Mi., 22.11.2017

    Vielfältiges Engagement für Flüchtlinge

    Gemeinsam aktiv für den Bürgerpreis 2017: v.l. Martin Schuster (Stadtwerke), Hans-Peter Kosmider (Bürgerstiftung) Benjamin Hoffmann (Fiducia GAD), Andrea Benstein und Prof. Farid Vatanparast (Jury, Projektleitung), Joachim Sommer (Bürgerstiftung)

    Eine Jury um Prof. Farid Vatanparast hat acht Finalisten für den Bürgerpreis 2017 unter dem Motto „Engagement für Flüchtlinge“ nominiert. Die Verleihung der Preise ist am 4. Dezember im Rathaus.

  • Kungelei-Vorwurf

    Fr., 17.11.2017

    Weitere Ungereimtheiten um Stadtwerke-Aufsichtsratschef Joksch

    Streitfall Windkraft:  Der Stadtwerke-Aufsichtsratschef muss sich auch zu diesem Thema erklären.

    Der umstrittene Aufsichtsratschef der Stadtwerke Münster muss sich unangenehme Fragen gefallen lassen. Ein neuer Vorfall aus dem Jahr 2015 befeuert Zweifel an seiner Unabhängigkeit.