Alles zum Thema "Bernhard Daldrup"


  • SPD-Parteitag

    Fr., 19.01.2018

    Schulz muss um Mehrheit zittern

    SPD-Parteitag: Schulz muss um Mehrheit zittern

    Es wird spannend am Sonntag. Die SPD entscheidet über die große Koalition. Und auch im Münsterland gehen die Meinungen darüber weit auseinander.

  • Grundsteuer A und B

    Di., 16.01.2018

    In Karlsruhe steht für Ahlen viel auf dem Spiel

    Die Grundsteuer B betrifft jeden Wohn- und Hauseigentümer direkt und Mieter indirekt.

    Nicht nur Ahlens Stadtkämmerer Dirk Schlebes blickt an diesem Dienstag gespannt nach Karlsruhe, wenn vor dem Bundesverfassungsgericht (BVG) über die Frage verhandelt wird, ob die von der Stadt erhobene Grundsteuer A und B noch Grundgesetz konform ist.

  • Stimmung an der SPD-Basis

    Mo., 15.01.2018

    Große Skepsis gegenüber „GroKo“

    Für ein Nein zu Koalitionsverhandlungen sprach sich Karl-Heinz Meiwes beim Meinungsaustausch der Kreis-SPD am Samstag im Hotel-Restaurant „Zur Waldmutter“ aus.

    Gegen eine Neuauflage der Großen Koalition mit der Union regt sich an der SPD-Basis auch in Ahlen und im Kreis Widerstand. Bei einer Veranstaltung in der „Waldmutter“ fragte sich Karl-Heinz Meiwes, ob er noch „in der richtigen Partei“ sei. Auch Stadtverbandschef Steven Scholle lehnt die „GroKo“ ab.

  • Sondierungsergebnisse

    So., 14.01.2018

    Kreis-SPD streitet über Big Points

    Unter großer Medienaufmerksamkeit diskutierten knapp 100 SPD-Mitglieder am Samstagmorgen im Hotelrestaurant „Zur Waldmutter“ in Sendenhorst äußerst kontrovers über das Ergebnis der Sondierungsverhandlungen.

    „Es ist zu wenig!“ Diese vier Worte hörte Bernhard Daldrup am Samstagmorgen nicht nur einmal. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete hatte zu einem Meinungsaustausch über die Sondierungsverhandlungen in Berlin eingeladen.

  • Sondierungsgespräche

    Sa., 13.01.2018

    Sendker drückt aufs Tempo, Daldrup skeptisch

    Reinhold Sendker (CDU)

    Eine akzeptable Basis für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen erkennen die beiden Bundestagsabgeordneten im Kreis: Reinhold Sendker (CDU) und Bernhard Daldrup (SPD). Und doch ziehen sie andere Schlussfolgerungen.

  • Daldrup stützt Forderung des Kreises

    Fr., 29.12.2017

    Land soll sieben Monate für geduldete Flüchtlinge zahlen

    Wer schultert die Kosten für die Flüchtlinge, von denen viele ausreisepflichtig sind. Eine Frage, über die gestritten wird – auch im Vorfeld der Sondierungen im Bund.

    Der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup (SPD) stützt die Forderung des Kreises, das Land solle für die Kosten abgelehnter Flüchtlinge aufkommen. Und zwar für sieben und nicht nur für drei Monate.

  • SPD will Tabula rasa machen

    Do., 07.12.2017

    „Es stinkt nach GroKo“

    Andrea Jaunich: „In Ahlen sind die meisten Leute gegen die GroKo. Einige drohen sogar mit Parteiaustritt.

    Was den Altersdurchschnitt angeht, waren es nicht gerade die Jusos, die am Dienstagabend die Gartenhalle in der LVHS Freckenhorst füllten. Aber die tiefe Aversion gegen die „Große Koalition“ erinnerte an den Parteitag der Jusos und ihre Rebellion gegen die GroKo.

  • Mitgliederversammlung der SPD

    Mi., 22.11.2017

    „Auch die SPD muss sich erneuern“

    Die Abgeordneten Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup ehrten Wolfgang Janus (Mi.).

    In seiner Mitgliederversammlung hat der SPD-Ortsverein die vergangenen Wahlen bilanziert. Tenor: Auch die SPD muss sich erneuern.

  • Debatte über GroKo

    Di., 21.11.2017

    Bei der SPD bröckelt die Abwehrfront

    Debatte über GroKo: Bei der SPD bröckelt die Abwehrfront

    Das klare Nein der SPD-Parteiführung zu einer Großen Koalition in Berlin stößt auf immer größeren Widerstand: Sowohl in der Bundestagsfraktion als auch auf Länderebene melden sich erste Politiker zu Wort, die ein Überdenken dieser Position fordern. „Die SPD hat sich zu weit festgelegt“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Bernd Westphal. Er glaube, dass noch Bewegung möglich sei. „Die SPD muss klare Bedingungen formulieren und die Union Gelenkigkeit beweisen.“

  • Kreisparteitag der SPD

    Mo., 16.10.2017

    Nachdenkliche Töne

    Als Vorsitzender wiedergewählt wurde Bernhard Daldrup (Mi.). Mit im Bild (v.l.): Karsten Koch, Marc Herter, Christiane Seitz-Dahlkamp und Bernhard Meiwes.

    Nachdenkliche Töne herrschten beim Kreisparteitag der SPD in Drensteinfurt vor. Bernhard Daldrup (MdB), der als Vorsitzender wiedergewählt wurde, sprach von „schwierigen Zeiten“ nach den jüngsten Wahlniederlagen.