Alles zum Thema "Felix Neureuther"


  • Abfahrts-Sensation

    So., 21.01.2018

    Nach Kitzbühel-Coup: Dreßen nun «Favorit» bei Olympia

    Thomas Dreßen feiert während der Siegerehrung seinen Sieg bei der Abfahrt in Kitzbühel.

    Ein Schnaps nach der Pressekonferenz, eine Lokalrunde im bekannten Pub «Londoner» - die Gepflogenheiten nach einem Sieg auf der Streif bekam Dreßen schnell beigebracht. Spannend ist, wie rasch er sich an die Folgen gewöhnt - schon vor Olympia wird er «Legende» genannt.

  • Ski-alpin-Sensation

    Sa., 20.01.2018

    Dreßen feiert historischen Abfahrts-Coup in Kitzbühel

    Thomas Dreßen (M) siegte in Kitzbühel vor Beat Feuz (l) und Hannes Reichelt.

    Es ist das wichtigste Rennen im Weltcup - und erstmals seit fast vier Jahrzehnten darf sich wieder einmal ein Deutscher feiern lassen! Der junge Oberbayer Thomas Dreßen krönt sich in Kitzbühel zum Abfahrts-Champion und schreibt damit Ski-Geschichte.

  • Für mehr Sicherheit

    Fr., 19.01.2018

    Ski-Star Neureuther will Super-G abschaffen

    Der Skirennläufer Felix Neureuther will den Super-G abschaffen.

    München (dpa) - Felix Neureuther will den Ski-Weltcup sicherer machen und schlägt dafür die Streichung der Disziplin Super-G vor. Dem Magazin «Focus» sagte der 33 Jahre alte Sportler, dadurch könnte man Abfahrten etwas verlangsamen.

  • Erstmals seit Jahren

    Do., 18.01.2018

    Deutsche Hoffnungen in Kitzbühel sind die Abfahrer

    Thomas Dreßen hat durchaus gute Chancen bei den Hahnenkammrennen.

    Aus deutscher Sicht war es in den vergangenen Jahren in Kitzbühel so: Im Super-G und der Abfahrt waren die DSV-Fahrer ordentlich bis gut, die Spitzenergebnisse aber lieferten erst die Slalom-Cracks am Sonntag. Doch im Olympia-Winter sind die Rollen wohl vertauscht.

  • Verletzungsserie

    Mo., 15.01.2018

    Kreuzbandriss: Auch Skicrosserin Zacher verpasst Olympia

    Skicrosserin Heidi Zacher hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

    Sie war eine der größten Medaillenhoffnungen im bereits dezimierten deutschen Skiteam für Olympia - jetzt fällt auch Skicrosserin Zacher für Südkorea aus. Wie schon fünf (!) Teamkollegen zuvor riss sie sich das Kreuzband. Der DSV kann sein Pech kaum glauben.

  • Weltcup in Wengen

    So., 14.01.2018

    Slalom-Ass Straßer holt Olympia-Ticket

    Linus Straßer beim Slalom in Wengen.

    Rechtzeitig vor seinen beiden Lieblingsrennen in Kitzbühel und Schladming hat Linus Straßer die Qualifikation für Olympia in der Tasche. So viele deutsche Alpine bei Winterspielen wie in Pyeongchang gab es zuletzt vor 26 Jahren.

  • Kritik an IOC und FIFA

    So., 14.01.2018

    Ski-Ass Neureuther macht gute Fortschritte in der Reha

    Skirennfahrer Felix Neureuther erneuerte seine Kritik an IOC und FIFA.

    Mainz (dpa) - Felix Neureuther kommt in der Reha nach seinem Kreuzbandriss nach eigenen Angaben gut voran, will sich aber genug Zeit lassen vor dem Comeback auf Ski.

  • Weltcup in Wengen

    Sa., 13.01.2018

    Spaß am Skifahren: Dreßen Fünfter bei Lauberhorn-Abfahrt

    Thomas Dreßen wurde in Wengen Abfahrts-Fünfter.

    Weniger als einen Monat vor den Olympischen Winterspielen ist Thomas Dreßen unverändert in sehr guter Verfassung - und er hat unheimlich viel Spaß am Skifahren. In Wengen gelang ihm das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. Die Vorfreude auf Kitzbühel ist groß.

  • Deutsches Team

    Mo., 08.01.2018

    Einen Monat vor Olympia: Zwischen Formsuche und Zuversicht

    Laura Dahlmeier fehlt die Gold-Form noch.

    Am Dienstag ist es genau noch ein Monat bis zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. In Südkorea hoffen die deutschen Wintersport-Asse auf viele Medaillen. Doch längst nicht in allen Disziplinen läuft die Vorbereitung wie gewünscht.

  • Sieg an Hirscher

    So., 07.01.2018

    Straßer als Slalom-Zehnter im Aufwind - Halbe Olympia-Norm

    Machte in Adelboden einen großen Schritt Richtung Olympia: Slalom-Läufer Linus Straßer.

    Linus Straßer ist seit drei Jahren ein großes Versprechen im deutschen Technik-Team, doch der Skirennfahrer kann seine eigenen Erwartungen selten erfüllen. Als Zehnter beim Slalom von Adelboden gelingt ihm aber ein wichtiger Schritt Richtung Olympia.