Alles zum Thema "Jürgen Drews"


  • BAS-Boss zieht Rosenmontags-Bilanz

    Mi., 14.02.2018

    „Motto fast durchgängig umgesetzt“

    BAS-Boss Christian Weirowski zieht Bilanz.

    Die baustellenbedingte Umleitung des Rosenmontagszuges – sie hatte sich trotz aller Befürchtungen schnell herumgesprochen. Auch an den Stellen, die üblicherweise nicht vom närrischen Lindwurm angesteuert werden, hatten sich zum Sessions-Höhepunkt viele Zuschauer platziert.

  • Schlagersänger in Interview

    Di., 13.02.2018

    Jürgen Drews: Party mache ich nur auf der Bühne

    Jürgen Drews macht seit mehr als einem halben Jahrhundert Musik. Am 18. März wird er in Münster auftreten.

    Jürgen Drews wird demnächst 73 – doch in Mallorca steht er immer noch auf der Bühne und macht Party. Privat sei er allerdings ein ganz ruhiger Typ, versichert Drews, der mit seiner Frau Ramona in Dülmen lebt.

  • Rosenmontagszug-Bilanz

    Mo., 12.02.2018

    Keine Zwischen- und keine Unfälle

    Zufrieden mit dem Verlauf des Rosenmontagszugs und mit der Effektivität der Sperren sind die Ordnungspartner.

    Keine Vorkommnisse, keine Unfälle, keine „Gäste“ in der Jugendschutzstelle – die erste Rosenmontagsbilanz der Ordnungspartner fällt positiv aus.

  • BAS-Sitzung

    Sa., 03.02.2018

    Noch eine Routenänderung

    Bereit für den Sessions-Höhepunkt: Auch Stadtprinz Andy I. sowie seine Adjutanten Ronald Zent und Dirk Abendroth und auch Standartenträger Martin Hennerkes (v. l.) besuchten die Mitgliederversammlung des BAS.

    Eine kleine Routenänderung für den Rosenmontagszug gab der BAS in seiner letzten Sitzung vor den „Tollen Tagen“ bekannt.

  • Schlagersänger Jürgen Drews in Münster

    Mi., 10.01.2018

    Ein Dauerbrenner auf Zeitreise

    Seit über 50 Jahren im Musikgeschäft unterwegs: Jürgen Drews geht mit seiner Show auf Zeitreise.

    Der Dauerbrenner wird im April 73 Jahre alt. Schlagersänger Jürgen Drews steht noch immer auf der Bühne und vor seinen Fans. Am 18. März (Sonntag, 19 Uhr) gastieren er und seine Band mit der Show namens „Es war alles am Besten“ im MCC Halle Münsterland.

  • Tierschutzverein feierte Tierweihnacht

    Mo., 18.12.2017

    Schlagerkönig ist beeindruckt

    Jürgen und Ramona Drews, Paten des Tierheims, übergaben bei ihrem Besuch als Spende einen Karton mit Futtermitteln.

    Schlagerkönig Jürgen Drews ist beeindruckt: „Ich finde es richtig toll, was ihr alle hier ehrenamtlich auf die Beine stellt“, sagte der Sänger beim Besuch des Tierheims Lette.

  • Geständnis

    So., 12.11.2017

    Jürgen Drews: Ich habe den Ballermann nie gemocht

    Jürgen Drews in Rorup mit seinen Hunden im Garten.

    Er gilt als Partysänger und Schlagerkönig. Aber der Ballermann ist Jürgen Drews' Sache nicht.

  • Leute

    Sa., 11.11.2017

    Jürgen Drews: Ich habe den Ballermann nie gemocht

    Schlagersänger Jürgen Drews spielt im eigenen Tonstudio.

    Berlin (dpa) - Seit Jahrzehnten gilt Schlagersänger Jürgen Drews als «König von Mallorca» - jetzt hat er ein überraschendes Eingeständnis gemacht. «Ich habe den Ballermann nie gemocht», sagte der 72-Jährige am Freitagabend in der Radio Bremen-Talkshow «3nach9» im Gespräch mit Gastgeber Giovanni di Lorenzo. Auf Di Lorenzos Frage, was ihn dort denn so störe, antwortete der Schlagerbarde: «Das Gegröle und Gesaufe.» Drews, der im Münsterland lebt, ist mit Hits wie «Ein Bett im Kornfeld» und «Ich bau dir ein Schloss» in Mallorcas Schlagerdiskotheken oft zu hören und hatte dort viele Liveauftritte.

  • Hausbesuch bei Jürgen Drews

    Di., 17.10.2017

    Vom Ballermann nach Dülmen-Rorup

    In Dülmen-Rorup produziert Schlager-Star Jürgen Drews seine Hits.

    Jürgen Drews nennt sich „König von Mallorca“, sorgt mit seinem Motto „Sex, no Drugs and Rock'n'Roll“ seit Jahrzehnten für Schlagzeilen und hat immer noch einen Haufen Ideen. Eine Stippvisite bei dem Sänger in Rorup.

  • Leute

    Di., 17.10.2017

    Jürgen Drews will bei seiner Beerdigung Musik von Bublé

    Schlagerstar Jürgen Drews.

    Dülmen (dpa) - Schlagerstar Jürgen Drews denkt mit 72 Jahren nicht ans Aufhören. «Bühne ist für mich wie Droge. So lange es gesundheitlich geht, mache ich das», sagte der Sänger im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Der Job mache ihm nach wie vor tierisch Spaß. «Ich habe den geilsten Job der Welt.» Auch wenn er noch viele Pläne macht, hat er schon Vorstellungen, was sein Ableben betrifft: Seine Angehörigen sollen bei seiner Beerdigung den kanadischen Sänger Michael Bublé spielen. Drews veröffentlicht am 20. Oktober ein Best-of-Album mit dem Titel «Drews feat. Drews», auf dem er seine größten Hits versammelt und neu aufgenommen hat.