Alles zum Thema "Martin Kalitschke"


  • Schlagersänger in Interview

    Di., 13.02.2018

    Jürgen Drews: Party mache ich nur auf der Bühne

    Jürgen Drews macht seit mehr als einem halben Jahrhundert Musik. Am 18. März wird er in Münster auftreten.

    Jürgen Drews wird demnächst 73 – doch in Mallorca steht er immer noch auf der Bühne und macht Party. Privat sei er allerdings ein ganz ruhiger Typ, versichert Drews, der mit seiner Frau Ramona in Dülmen lebt.

  • Vortrag im Landesmuseum

    Di., 12.12.2017

    Ein Picasso-Sammler aus Münster

     Vortrag im Landesmuseum : Ein Picasso-Sammler aus Münster

    Am Dienstag (12.12.) sind alle Interessierten zu dem Vortrag „Vor 100 Jahren: Picasso am Prinzipalmarkt – Die Sammlung Kluxen“ um 19.30 Uhr ins Landesmuseum am Domplatz eingeladen. Martin Kalitschke, Redakteur unserer Zeitung, berichtet über seine Recherchen zum Kunstsammler Franz Kluxen aus Münster. Der Eintritt ist frei.

  • Let‘s-Dance-Star bei „White Christmas in Concert“

    Di., 12.12.2017

    Isabel Edvardssons schweißtreibende Stunden in Münster

    Isabel Edvardsson singt am 17. Dezember in der Halle Münsterland.

    Am 17. Dezember macht die Weihnachtsshow „White Christmas in Münster“ Station in der Halle Münsterland. Mit dabei: Isabel Edvardsson von „Let‘s Dance“. Im Interview spricht sie über schwedische Weihnachtsbräuche und Trainingseinheiten mit Alexander Klaws in Münster.

  • Vortrag am Landesmuseum

    Do., 07.12.2017

    Der Picasso-Sammler vom Prinzipalmarkt

    Franz Kluxen aus Münster war einer der bedeutendsten frühen Sammler moderner Kunst.

    Vor 100 Jahren sammelte ein junger Münsteraner Gemälde der Avantgarde, darunter Picasso, Munch und Chagall. Am Dienstag (12. Dezember) findet ein Vortrag über den Sammler, Franz Kluxen, im Landesmuseum statt.

  • Sänger kommt nach Münster

    Do., 30.11.2017

    Helmut Lotti ist zurück

    Der belgische Sänger Helmut Lotti hatte eine mehrjährige Auszeit genommen. Nun ist er wieder zurück.

    Helmut Lotti, Musikstar aus Belgien, hat seine fünfjährige Auszeit beendet und ist wieder auf Tour. Am 21. Dezember wird er in der Halle Münsterland zu Gast sein.

  • Jugendrat wird gewählt

    So., 19.11.2017

    Noah mischt sich ein

    Noah Börnhorst, 16 Jahre alter Schüler vom Ratsgymnasium, ist einer von drei Jugendrats-Vorsitzenden.

    In der kommenden Woche wird in Münster ein neuer Jugendrat gewählt. Noah Börnhorst, einer der drei aktuellen Vorsitzenden, berichtet aus dem Alltag des Gremiums und erzählt, warum er erneut antreten wird.

  • Interview mit Roland Kaiser

    So., 22.10.2017

    Ein Schlagerstar zieht Bilanz

    Roland Kaiser wurde in Berlin geboren und lebt in Münster.

    Roland Kaiser zieht eine Zwischenbilanz: Im Interview mit unserer Zeitung berichtet er von seinen Freunden, darunter Sigmar Gabriel und Götz Alsmann, und verrät, welcher große Traum von ihm im kommenden Jahr in Erfüllung gehen wird.

  • Kommentar zur geplanten Cannabis-Studie

    Di., 01.08.2017

    Trojanisches Pferd

    Die Stadt kauft Drogen und verteilt sie kostenlos an Bewohner – was im ersten Moment wie ein Aprilscherz anmutet, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als wissenschaftliche Studie. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Die münsterischen Grünen, auf deren Antrag der geplante Modellversuch zurückgeht, haben sich wiederholt für eine Entkriminalisierung der Droge stark gemacht und genüsslich darauf verwiesen, dass Alkohol und Zigaretten doch auch frei verkauft werden dürfen. Die Studie mag wissenschaftlichen Ansprüchen genügen – doch sie ist zugleich das trojanische Pferd, mit dem die – mittlerweile mit der CDU regierenden – Grünen die Cannabis-Legalisierung vorantreiben wollen. Einer Droge, die – das belegen Studien – das Gehirnwachstum bei jungen Menschen sowie psychische Krankheiten begünstigen kann und immer wieder als Einstiegsdroge bewertet wird. Ist die Stadt wirklich der richtige Partner für eine solche Studie? Martin Kalitschke

  • Kleine Bahnhofstraße

    Mi., 26.07.2017

    Stadtrat Peck hat Verständnis für Anwohner

    Stadtrat Matthias Peck hat sich am Mittwoch im Gespräch mit unserer Zeitung zur aktuellen Situation im Bahnhofsviertel geäußert.

    Stadtrat Peck hat im Gespräch mit unserer Zeitung betont, dass er Verständnis für den Ärger der Anwohner der Kleinen Bahnhofstraße hat. Er sprach sich jedoch gegen eine Vertreibung der Szene aus.

  • Interview mit Sven Kessler

    So., 16.07.2017

    Taxigewerbe unter Druck

    Sven Kessler ist einer der drei geschäftsführenden Vorstände der Taxizentrale Münster.

    Das Taxigewerbe ist unter Druck. Die Kosten nehmen zu, eine Diskussion über die Zahl der Lizenzen ist entbrannt. Im Interview äußert sich Sven Kessler von der Taxizentrale Münster zu aktuellen Entwicklungen.