Reiten: K+K-Cup
Erfahrung ist Trumpf am Westfalentag

Kreis Coesfeld -

Im Vorjahr musste die Equipe des Kreisreiterverbandes Coesfeld in Münster bereits nach der Qualifikation die Segel streichen. Damit das nicht wieder passiert, hat Klaus Reinacher das Quartett mit Bedacht zusammengestellt.

Dienstag, 09.01.2018, 23:01 Uhr

Alte Bekannte: Katja Heitbaum (RV Herbern) und Akira waren schon beim K+K-Cup 2016 Teil der KRV-Equipe..
Alte Bekannte: Katja Heitbaum (RV Herbern) und Akira waren schon beim K+K-Cup 2016 Teil der KRV-Equipe.. Foto: Peter Leßmann

An den vergangenen Westfalentag – traditioneller Auftakt des K+K-Cup in Münster – hat Klaus Reinacher , Mannschaftsführer des Kreisreiterverbandes (KRV) Coesfeld, nicht die besten Erinnerungen. Platz zehn belegte die KRV-Equipe Anfang 2017. Zu wenig, um das nachmittägliche Finale in der Halle Münsterland zu erreichen. Kein Paar kam seinerzeit fehlerfrei durch den Spring-Parcours.

Was auch daran lag, dass mancher seine besten Pferden für die lukrativeren Prüfungen am Wochenende geschont und stattdessen lieber den Nachwuchs ins Rennen geschickt habe. Reinacher hat „dafür Verständnis. Aber gerade für die jungen Tiere sind die engen Wendungen und die vielen Zuschauer Herausforderungen, denen sie nicht immer gewachsen sind.“

Daher hat der routinierte Ausbilder bei der Zusammenstellung des Quartetts, das am heutigen Mittwoch den KRV im Kongresszen­trum repräsentiert, darauf geachtet, dass die Paare „in Gang“ sind. Dass also die Form stimmt. Für Sohn Julius und Goodith, die just am Wochenende in Vreden eine S*-Prüfung gewannen, gilt das uneingeschränkt. Auch Tochter Greta und Cortina seien bereit. Jannes Schultewolter (alle RV Osterwick) und Contagia waren in Vreden zwei Mal S-platziert.

Die Teilnehmer der Bauern-Olympiade 2018

1/17
  • RV Albersloh: (v.l.) Michaela Homann-Niehoff, Anna Schulze Zuralst, Nicole Haves, Katharina Wahlert, Marko Bartmann, Daniela Haselon, Irmgard Pentrop, Thorben Stapel, Alida Schröder. Es fehlt: Andrea Niebling.

    RV Albersloh: (v.l.) Michaela Homann-Niehoff, Anna Schulze Zuralst, Nicole Haves, Katharina Wahlert, Marko Bartmann, Daniela Haselon, Irmgard Pentrop, Thorben Stapel, Alida Schröder. Es fehlt: Andrea Niebling.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • SG RV Hiltrup/St. Hubertus Wolbeck (v.l.) Lara Möllerbernd, Sabrina Zurheiden, Pauline Advena, Sophia Klein, Sonja Köster, Springtrainerin Vanessa König. Es fehlen: Dressurtrainerin Henrike Sommer, Jennifer Disse und Katharina Steenken.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Havixbeck-Hohenholte: (v.l.) Reitlehrerin Johanna Klippert, Hannah Deipenbrock, Emilia Pecoroni, Pia Deipenbrock, Anna Riering, Kira Stratmann, Isabel Hanke. Es fehlen: Josefine Falke, Melina Mertens, Sophia Roesmann.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Nienberge (v.l.) Jacqueline Hempe, Reitlehrerin Ulrike Bruns, Nadine Hempe, Reitlehrerin Sarah Haarlammert, Constanze Bölling, Eva Lotta Walendzik, Michelle Hempe und Kerstin Silva Guerreiro.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RFV 1876 Amelsbüren: (v.l.) Reitlehrerin Daniela Bergholz, Lena Große Wittler, Cristina Wiesmann, Lena Grunwald, Nina Priwall, Clara Grosse Beckmann, Yasmin Klüsener. Es fehlt: Maike Rödiger.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • Reit- und Fahrverein Zum Rieselfeld Münster: (v.l.) Francis Telgmann, Alina Graf, Yvonne Brüggemann, Antonia Wentrup, Reitlehrerin Karin Richter, Reitlehrerin Vanessa Bölting, Johanna und Josefine Hölscher.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Handorf-Sudmühle: (v.l.) Anja Sussyk, Sandra Schorn, Wiebke Hiller, Claudia Pohlmeyer, Ute Markfort.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Münster-Sprakel: (v.l.) Tabea Hennecke, Julia Bünker-Schäfer, Frank Feldmann, Gina Schöning. Es fehlen: Daria Suttrup und Julia Siering.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Albachten: (v.l.) Kim Schulze Hillert, Yasmine Lounici, Lisa Düffel, Reitlehrer Josef Geßmann, Anna Maria Holkenbrink, Vera Brinkmann, Maskottchen Sophie Bayer. Es fehlen: Emily Bögel, Maya Wilhelmer, Cathrin Heilmann, Nicole Freisfeld.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Bösensell: (v.r.) Tanja Krevert, Isabell Ahlbrand, Jessica Krevert, Lea Uekötter, Michelle Krevert, Katja Höfer, Denise Gehltomholt (Mannschaftsführer). Es fehlt: Franziska Wiedau.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Appelhülsen: (v.l.) Leonie Schulze, Florian Fliß, Nina Nikelewski, Marie Krimpmann, Mechthild Geßmann, Frieda-Johanna Spork, Melanie Lammert, Frank Balster, Stephanie Fette und Lisa Penselin.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV St. Georg Saerbeck: Jörg Willermann, Nicole Deitert, Melanie Jankord, Dressur-Trainerin Claudia Rüscher, Laura Hartken, Christina Nordhues, Julina Liebrecht.

    Es fehlen: Rainer Nottmeier, Anna Huge, Lisa Mertens, Michelle Saminsky, Spring-Trainerin Ulrike Bruns.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Greven: (v.l.) Frieda Tauber, Kira Westhues, Joana Westers, Marion Hofmann, Ann-Christin Vatheuer (ohne Pferd), Lina Mersjann, Vicky Venschott, Judith Windau, Kira Gremme. Es fehlt: Luzie Jüttner.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • Die Titelverteidiger vom RV Gustav Rau Westbevern: (v.l.) Reitlehrerin Tanja Alfers, Karin Schulze Topphoff, Kathrin Kolkmann, Sabine Schulze Beckendorf, Daniela Beuing, Simone Baune, Marie Dartmann, Annika Schnüpke.

    Es fehlen: Nina Stegemann, Lucia Burlage und Tim Kolkmann.

    Foto: GK - posmyk-media.de
  • RV Roxel: (v.l.) Reitlehrerin Karin Richter, Fiona Führlbeck, Samira Ninja Knühl, Sina Wiedau, Theresa Zölzer, Stefanie Gäher, Pia Westholt, Kathrin Hufelschulte.

    Foto: GK - www.posmyk-media.de
  • RV Nienberge-Schonebeck: (v.l.) Janine Dauke, Jakob Werner, Elea Alessia Landolfi, Theresa Brinkmann, Reitlehrerin Sabrina Geßmann, Jennifer Rotert, Melanie Geßmann, Clarissa Wildermann und Vanessa Eisen.

    Foto: GK - posmyk-media.de

Heitbaum und Akira dabei

Und Katja Heitbaum/Akira (RV Herbern) gewannen just in Marl ein M**-Springen. Jenes Niveau also, dass von den vier Kreisvertretern in der Domstadt abgefordert wird. So gesehen ist Reinacher „guter Dinge, dass wir diesmal zumindest die Qualifikation überstehen“.

Das sollte auch das Ziel der Dressurreiter (gleiches Niveau) sein. Zumal zwei Starter – Claire-Louise Averkorn (RV Appelhülsen) und Nadine Surmann (RV Nottuln) – dem KRV-Trio angehörten, das sich im Vorjahr nur Steinfurt geschlagen geben musste. Averkorn vertraut in Münster zwar einem Nachwuchspferd, La Costo, sei aber „eine Bank“, so die Teamverantwortliche Marlies Brinkmann. Surmann sattelt wie im Vorjahr die erfahrene Stute Eleganz. Dritte im Bunde sind der Appelhülser Nico Kapche und Samtgraf. Die besten fünf Mannschaften bestreiten – dann zu zweit (Pflicht/Kür) – den Endkampf. Sollten die Coesfelder ähnlich gut abschneiden wie vor zwölf Monaten, wäre Brinkmann „hochzufrieden“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5414351?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F2161168%2F
Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Urteil erwartet
Prozess in Ibbenbüren: Streitschlichter bei Prügelei überrollt und getötet - Urteil erwartet
Nachrichten-Ticker