Leichtathletik: TV Lengerich
Fehlendes Training: Keine Steigerung für Lili Teckenbrock und Flora Helene Koser

Lengerich -

Lilli Teckenbrock und Flora Helene Koser vertraten die Farben des TV Lengerich am Sonntag bei den Offenen NRW-Meisterschaften der Männer/Frauen in Bottrop. Zum Saisonhöhepunkt war beiden Athletinnen allerdings anzumerken, dass sie zuletzt nicht regelmäßig trainieren konnten.

Freitag, 13.07.2018, 06:10 Uhr

Die beiden Leichtathletinnen des TV Lengerich: Flora Helene Koser (links) und Lilli Teckenbrock. Foto: Wilhelm Pötter

Lilli Teckenbrock und Flora Helene Koser vertraten die Farben des TV Lengerich am Sonntag bei den Offenen NRW-Meisterschaften der Männer/Frauen in Bottrop.

Zum Saisonhöhepunkt war beiden Athletinnen allerdings anzumerken, dass sie zuletzt nicht regelmäßig trainieren konnten.

Lilli verfehlte ihre persönliche Bestzeit über 100 m um Dreihundertstel Sekunden, schied mit für sie ausgezeichneten 12,72 sec. jedoch im Vorlauf aus. Im Weitsprung blieb sie an diesem Tag unter ihren Möglichkeiten. Mit 5,14 m belegte sie im Endklassement den 22. Platz.

Ein ähnliches Schicksal ereilte Flora Helene. Über 100 m Hürden blieb sie bei Gegenwind mit 15,64 sec knapp über ihrer Saisonbestleistung, kam jedoch auch nicht über den Vorlauf hinaus. Im Weitsprung erreichte sie mit enttäuschenden 5,27 m den 17. Platz.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901539?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Zu laut oder nur gefühlt zu laut?
An den Aaseekugeln halten sich bei schönem Wetter traditionell sehr viele Menschen auf, bis weit in die Nacht hinein. Ist der damit verbundene Lärm eine tatsächliche Belästigung, oder hat eher das Ruhebedürfnis der Menschen zugenommen?
Nachrichten-Ticker