+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen: CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang

Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang

Münster -

Für die Planung der Flüchtlingseinrichtung im Bereich Pulverschuppen an der Warendorfer Straße wurden im Rat erste Festlegungen getroffen.

Von Klaus Baumeister

Kontrollen der Bundespolizei Waffen sind am Wochenende im Düsseldorfer Hauptbahnhof verboten

Düsseldorf/Münster -

Zuerst Dortmund, dann Köln und jetzt Düsseldorf: Die Bundespolizei erklärt den Düsseldorfer Hauptbahnhof am kommenden Wochenende (21. bis 23. September) zur Waffenverbotszone. Der Hauptbahnhof stelle besonders an Wochenenden einen Schwerpunkt für Gewalt- und Straftaten dar, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Von Anne Koslowski/dpa

Resolution für „Münsterland-S-Bahn“ Label oder Mogelpackung?

Münster -

Die „Münsterland-S-Bahn“: Bislang ist es nur ein Schlagwort. Was sich dahinter verbirgt, wurde im Rat diskutiert. 

Von Klaus Baumeister

Ablenkungen am Steuer Handy, Navi, Kopfhörer - Polizei geht gegen tödliches „Kavaliersdelikt“ vor

Münster -

Die eine Hand am Steuer, die andere am Handy: Was manchen als Kavaliersdelikt erscheint, ist Tag für Tag Ursache eines tödlichen Unfalls. Bei einer bundesweiten Aufklärungsaktion nahmen 11.000 Polizeibeamte Handysünder ins Visier.

Von Gunnar A. Pier
Anzeigen aus dem Münsterland

Aktuelle Fotos und Videos

Am Wochenende unter 20 Grad Der Sommer verabschiedet sich

Nach zuletzt hochsommerlichen Temperaturen soll am Wochenende der Herbst in Nordrhein-Westfalen ankommen. Bereits am Freitag sinken die Temperaturen auf 18 bis 23 Grad, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag in Essen sagte.

Von dpa

Debatte um Flüchtlingsaufnahme Aktivisten nach Ratsentscheid enttäuscht

Münster -

Nach dem Ratsentscheid von Mittwoch, wonach die Stadt freiwillig keine zusätzlichen Flüchtlinge aufnehmen will, zeigt sich die Aktion „Seebrücke Münster“ enttäuscht.

Von Dirk Anger

In Münster festgenommen Höchststrafe für mutmaßlichen Syrien-Kriegsverbrecher beantragt

Düsseldorf/Münster -

Die Bundesanwaltschaft hat gegen einen mutmaßlichen syrischen Kriegsverbrecher lebenslange Haft und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld beantragt. Der 43-Jährige (Kampfname „Vater des Wolfes“) wurde vor zwei Jahren in Münster festgenommen.

Von dpa

Mehrarbeit für Pflegekräfte Vorschlag von Jens Spahn stößt auf massive Kritik

Zur Abfederung des Pflegekräftemangels in Kliniken und Heimen möchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Beschäftigte zu Mehrarbeit bewegen. Der Vorschlag trifft im Netz auf massive Kritik.