Die Kleinstadt-Polizisten (Bill Murray, Chloë Sevigny und Adam Driver, r.) streifen noch weitgehend ahnungslos durch ihr Provinzkaff Centerville.

The Dead Don’t Die Aus der Erdachse herausgerutscht

The Dead Don’t Die“ ist zweierlei: der Titel dieses neuen Jim-Jarmusch-Films und der Name eines Country-Songs von Sturgill Simpson, der hier als Titelsong eingespielt wird und von dem es später, als die Protagonisten ihn einmal im Auto hören, heißen wird: „Den Song kenne ich, das ist doch unser Titelsong.“

Von Gian-Philip Andreas

Sunset Vor dem Krieg

In seinem Debüt „Son of Saul“ schaffte der ungarische Regisseur László Nemes 2015 Beeindruckendes: Indem er den Bildausschnitt radikal verengte und die Umgebung seines Protagonisten konsequent in der Unschärfe beließ, gelang es ihm, eine Geschichte aus den Vernichtungslagers der Nazis zu erzählen, ohne dabei in die Banalisierungsfalle zu tappen. 

Von Gian-Philip Andreas

Bailey: Ein Hund kehrt zurück“ Für Hundefreunde

Ein Hund und kein Ende. Der Bestseller „Ich gehöre zu Dir“ (Original: „A Dog’s Journey“) von W. Bruce Cameron bot Titelhund Bailey etliche Abenteuer und Reisen durch verschiedene Hundeleben. 

Von Hans Gerhold

Film der Woche "Men in Black – International": Flotte Sci-Fi-Komödie mit sprechender Schachfigur

Das hatte das Franchise um die smarten Maßanzugträger, die „Men in Black“ dringend nötig: Es müssen in Zeiten globaler Entwicklungen und ethnischer Ansprüche die „Men and Women in Black“ an die Front der Abwehrkämpfer gegen den „Abschaum des Universums“.

Von Hans Gerhold

Britt-Marie war hier Freizeitheim schrubben und Kinder trainieren

Der erste Roman des Schweden Fredrik Backman war ein Hit, die Verfilmung für zwei Oscars nominiert: In der Dramödie „Ein Mann namens Ove“, die schwarzen Humor und wohligen Humanismus geschickt verband, wurde Rolf „Wallander“ Lassgard als suizidaler Rentner durch seine Nachbarn ins Leben zurückgeholt. Eine Schau.

Von Gian-Philip Andreas

alle Kino-Rezensionen

Kino-Bilder