Hundeprofi Martin Rütter im MCC Halle Münsterland
Freispruch für die Ausgestoßenen

Münster -

Dieser Tausendsassa ist der Hundeprofi schlechthin. Martin Rütter, Jahrgang 1970, ist Hundetrainer, Autor vieler Bestseller-Fachbücher, TV-Moderator und ganz sicher auch Entertainer der besonderen Art. Sein viertes Bühnenprogramm namens „Freispruch!“ zeigt er am 6. Februar 2020 (Donnerstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland.

Mittwoch, 04.09.2019, 09:00 Uhr
Martin Rütter hat eine einzigartige Philosophie zur individuellen und partnerschaftlichen Ausbildung von Mensch und Hund entwickelt - und Bühnenprogramme, die seine Fans begeistern. Foto: Guido Engels

Hier hält er – fachlich, analytisch und vor allem richtig lustig – sein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen – im Auftrag der Hunde, zur Aufklärung ihrer Menschen.

Rütter , der einst Sportpublizistik studierte, dann aber nach dem Studium der Tierpsychologie einen ganz anderen beruflichen Weg wählte, räumt mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf. Er holt sie runter von der knochenharten Anklagebank: die Ausgestoßenen, die Ausgesetzten und die Ausgebüxten.

Hundeflüsterer Martin Rütter in Münster

1/7
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Über 3000 Besucher kamen in die Halle Münsterland, um den Tierpsychologen Martin Rütter zu erleben.

    Foto: Jürgen Peperhowe

Denn was wir alle längst wissen, aber kaum zu denken wagen, bringt der Experte unmissverständlich auf den Punkt: Schuld ist nie der Hund. Aber wer eigentlich dann? Und warum? Rütter lotst das Publikum in seiner unvergleichlichen Art zielsicher durch den skurrilen Beziehungsdschungel von Mensch und Hund. Er zückt den Spiegel der wirklichen Wahrheit. Rütter weiß: Der tierischmenschliche Alltag hat seine eigenen Gesetze. Und jeder Problemfall seine eigene Geschichte. Auch wenn der Postbote zum Jagdobjekt umfunktioniert wird, auch wenn Bello am Essenstisch zum König der Bettler mutiert...

Ticket-Info

Tickets für Martin Rütters „Freispruch!“-Abend am 6. Februar 2020 (Donnerstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline 01806 / 570 067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter  wn.de/tickets.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6899467?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker