12min.me
Neues Veranstaltungsformat: Die Uhr läuft zwölf Minuten

Münster -

Die Uhr tickt, und der Zeiger läuft rückwärts auf einem knallroten Monitor – und zwar exakt zwölf Minuten und keine Sekunde länger. In dieser Zeit können Unternehmen aus Münster und Umgebung in einem knappen Vortrag ihren kreativen und innovativen Geist präsentieren und ihre Ideen auf den Punkt bringen.

Samstag, 25.02.2017, 14:00 Uhr
Die Organisatoren von 12min.me Münster freuen sich auf spannende Referenten im Foyer der LBS am Aasee: (v. l.) Friedrich Grimm, Sven Schüler, Leon Bode, Michael Franke, Frank Demmer und Sebastian Köffer. Foto: LBS

Danach bleiben dem Publikum ebenfalls exakt zwölf Minuten vorbehalten, um Fragen zu stellen. Danach bleiben wiederum zwölf Minuten Raum zum Austausch und Kontakte knüpfen.

Dieses neue und kostenlose Angebot soll Münsters Innovationskraft ankurbeln und alle Interessierten mit neuen Unternehmen aus dem Technologiebereich vernetzen. Das Ganze unter dem Titel „12min.me“.

Premiere startet am 9. März

Die Premiere startet am 9. März (Donnerstag) um 19 Uhr im Foyer der LBS an der Himmelreichallee 40. Neben der Landesbausparkasse (LBS) werden die kompakten und knappen Vorträge der Veranstaltungsreihe – zu der das ganze Jahr über an jedem zweiten Donnerstag im Monat eingeladen wird – von Aschendorff Digital unterstützt.

„Die Abende sollen Unternehmer aus Münster und dem Münsterland ansprechen, sind aber grundsätzlich offen für alle Interessierten“, informiert Sven Schüler , Sprecher der LBS und Mitglied des lokalen Organisationsteams.

Seit 2014 deutschlandweit erfolgreich

Seit 2014 macht „12min.me“ deutschlandweit erfolgreich die Runde. Die zündende Idee für das innovative Veranstaltungsformat wurde in Hamburg geboren. Inzwischen sind neun Städte dabei, in denen zeitgleich Vorträge über die Bühne gehen und das Publikum Fragen stellen kann.

25 Referenten, die ihre Geschäftsidee in Münster präsentieren möchten, haben für die kommenden Monate ihre Teilnahme bereits zugesagt. Zwar sind sie in der Wahl ihres Themas grundsätzlich frei, jedoch sollten die Vorträge eine digitale Komponente haben.

Sebastian Köffer, Hub-Manager bei „Münsterland digital“, hat die Veranstaltung gemeinsam mit der LBS West und der studentischen Start-up-Initiative „Venture Club“ nach Münster geholt.

Die Referenten beim Meet-Up in Münster

Referenten bei der Premiere am 9. März sind Martha Eggert von „Flaschenpost“ (Getränke-Lieferdienst), Dr. Ansgar Buschmann von „Urbanmaker“ (3-D-Druck) und David Schuffla von „Stressfrei“ (Haushalts- und Familiendienstleistungen).

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung gibt es HIER

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4657461?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847808%2F4847810%2F
Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Nachrichten-Ticker