„Shopping Queen“ in Münster
Auf der Suche nach dem perfekten Schuh

Münster -

Bereits zum achten Mal streifte der pinke „Shopping-Queen-Bulli“ durch Münsters Straßen. Mit in das Rennen als neue „Shopping Queen“ gingen die Münsteranerinnen Jessica, die bereits als Shoppingbegleitung im pinken Bulli saß, und Studentin Sara.

Dienstag, 14.08.2018, 12:21 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 14.08.2018, 09:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 14.08.2018, 12:21 Uhr
Mit dem Shopping-Queen-Bus waren Sara (2.v.r.) und Jessica (r.) in Münster unterwegs. Foto: MG RTL D / Constantin Ent.

Mit dem Motto „Schuhliebe – zeige, dass du und deine neuen Schuhe unzertrennlich seid“ gingen fünf Frauen in Münster auf Shoppingtour. Das Ziel: ihre Mitstreiter und vor allem den aus Münster stammenden Designer Guido Maria Kretschmer von ihrem Look zu überzeugen und das Preisgeld von 1000 Euro zu gewinnen.

Als Erste war Sara Menke an der Reihe. Dass sie beginnen musste, empfand sie dabei nicht als Nachteil: „So hatte ich es direkt hinter mir und war den Rest der Woche entspannt“, resümiert die 25-jährige Studentin mit einem Lächeln. Für die seelische Unterstützung und Shopping-Beratung hatte sie ihre beste Freundin und Kommilitonin Elisabeth mitgenommen. „Wir kennen uns seit sechs Jahren und sind ein eingespieltes Team, es war ein Kinderspiel“, so Sara.

Erst in der letzten Münster­aner Runde, die im April ausgestrahlt wurde, begleitete Kandidatin Jessica ihre Schwiegermutter Antje Vogel bei deren Shoppingtour zum Motto „Ganz schön schräg“. Mit Erfolg: Die Kinderbuchautorin siegte und erhielt gleichzeitig den Titel als älteste Shopping Queen. Jetzt war Jessica selber an der Reihe. Ihre Begleitung: die amtierende Münster-Shopping-Queen Antje.

„Shopping Queen“ zum achten Mal in Münster

1/9
  • DSC05024-1

    Regina (l.) ist zusammen mit ihrer Shoppingbegleitung Ann-Kathrin auf der Suche nach dem passenden Schmuck.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Jessica (r.) sucht zusammen mit ihrer Shoppingbegleitung Antje das passende Outfit zu ihren neuen Schuhen. 

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Regina, Christin, Jessica, Petra und Sara (von links)

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Christin, Petra, Regina, Sara und Jessica (von links)

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Petra, Jessica, Sara, Christin und Regina (von links)

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Christin sucht das passende Oufit zu ihren neuen Schuhen. 

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Christin (r.) zusammen mit ihrer Shoppingbegleitung Jo-Ann.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Petra ist auf der Suche nach dem perfekten Outfit zu ihren neuen Schuhen. 

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Sara (r.) ist zusammen mit ihrer Shoppingbegleitung Eli auf der Suche nach dem perfekten Outfit. 

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.

Die „Glück-gehabt-Liga“

„Durch die Zeit mit Antje hatte ich schon einen kleinen Einblick. Aber als Begleitung kann man sich mehr im Hintergrund halten. Jetzt war die Kamera auf mich gerichtet, das war ungewohnt“, gibt die 31-Jährige zu. Dass sie als Letzte der fünf Kandidatinnen antreten musste, machte ihr dabei nichts aus. „Allerdings war ich vier Tage aufgeregt.“ Rückblickend sei die Aufregung aber umsonst gewesen. „Hätte mir jemand vorher gesagt, dass es so gut läuft, hätte ich gesagt: Du spinnst“.

Mit dem Motto waren beide zufrieden. „Das Gute an unserem Motto war, dass wir recht frei darin waren und viel ausprobieren konnten“, so Jessica. Sie beschreibt die Münster-Truppe als „Glück-gehabt-Liga“. Auch Sara hätte sich kein besseres Motto vorstellen können: „So konnte man flexibel ein Outfit rund um die Schuhe kreieren“.

Welches Outfit die beiden wählen und wer am Ende mit seinem Look überzeugt, kann vom 10. bis 14. September auf Vox, jeweils um 15 Uhr, verfolgt werden.

Fotografischer Rückblick:

Shopping Queen in Münster

1/17
  • 1390431

    Tag 1: Tamara

    Tamara ist auf der Suche nach einem asymmetrischen Outfit.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 1: Tamara

    Shoppingbegleitung Janet (r.) berät Tamara beim Shoppen.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 1: Tamara

    V.l.: Tamara, Alina, Antje, Marina und Tanja stoßen auf eine gemeinsame Shoppingwoche an.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 2: Marina

    Marina (r.) auf der Suche nach dem perfekten asymmetrischen Kleindungsstück.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 2: Marina

    Wird Marina (l.) sich für dieses bunte Kleid entscheiden?

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 2: Marina

    Shoppingbegleitung Cynthia berät Marina (l.) beim Shoppen.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 2: Marina

    V.l.: Antje, Alina, Tanja, Tamara und Marina stoßen auf den zweiten Shopping-Tag an.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 3: Antje

    Antje (l.) sucht zusammen mit Shoppingbegleitung Jessica nach dem perfekten Outfit.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 3: Antje

    Für welche Hose wird sich Antje (l.) entscheiden? 

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 3: Antje

    V.l.: Marina, Tamara, Alina, Tanja und Antje.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 4: Alina

    Endspurt bei Alina (M.): Frisur und Make Up werden gemacht.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 4: Alina

    Alina (l.) sucht die passenden Ohrringe.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 4: Alina

    Wird sich Alina (r.) für diese Tasche entscheiden?

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 4: Alina

    V.l.: Marina, Tanja, Tamara, Antje, Alina und Shoppingbegleitung Judith

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 5: Tanja

    Tanja (r.) und Shoppingbegleitung Christiane suche die passende Tasche.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 5: Tanja

    V.l.: Tanja, Antje, Alina, Tamara und Marina stoßen auf den letzten Shoppingtag an.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
  • Tag 5: Tanja

    Tanja probiert ein Kleid mit asymmetrischen Details an.

    Foto: MG RTL D / Constantin Ent.
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5973806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker