Ehemaliges Institutsgebäude der Pharmazie
Dach ist teilweise eingestürzt

Münster -

Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Verletzt wurde niemand.

Freitag, 11.01.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 11.01.2019, 20:36 Uhr
Im leerstehenden ehemaligen Institutsgebäude der Pharmazie ist teilweise das Dach eingestürzt. Foto: Oliver Werner

Das ehemalige Gebäude der pharmazeutischen Institute wird seit fünf Jahren allenfalls als Lagerraum genutzt. Jetzt ist das Dach des sechsstöckigen Gebäudes an der Ecke Hittorfstraße/Einsteinstraße teilweise eingestürzt.

Die beiden obersten Etagen sind von dem Einsturz betroffen. Genutzt wurde in dem Haus nach Auskunft der Universität derzeit lediglich das Erdgeschoss als Lagerfläche. Um das Gebäude zu sichern, wird das Dach repariert.

Dach des ehemaligen Institutsgebäudes der Pharmazie eingestürzt

1/12
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner
  • Das ehemalige Institutsgebäude der Pharmazie an der Uni wird seit über fünf Jahren nicht mehr genutzt. Jetzt sind Teile des Daches eingestürzt. Foto: Oliver Werner

Auf dem Gelände will die Universität bekanntlich ihren Musikcampus gemeinsam mit der Stadt realisieren. Musikhochschule, städtische Musikschule, ein Konzertsaal, der auch für wissenschaftliche Kongresse genutzt werden könnte, sowie Übungsräume für das städtische Sinfonieorchester könnten an dieser Stelle entstehen.

Das ehemalige Institutsgebäude aus den 60er-Jahren soll abgerissen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6313203?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Münster-Software forscht im Hafen
An einem Containerterminal des Container-Terminals in Bremerhaven werden die beschädigten Container der havarierten „MSC Zoe“ entladen.
Nachrichten-Ticker