Serie: Europa lebt in Münster
Europa in den Genen

Münster -

Am 26. Mai wird das Europa-Parlament gewählt. Wir stellen in einer Serie bis zum Wahltermin täglich Münsteraner aus den EU-Ländern vor. Durch sie lebt Europa in Münster. Peter von Wienhardt kommt aus Ungarn und hat einen ganz speziellen Wunsch in puncto Europa.

Mittwoch, 01.05.2019, 16:00 Uhr
Peter von Wienhardt kommt aus Ungarn. Foto: Privat

Dass Peter von Wienhardt ein Kind ungarischer Eltern ist, viele Verwandte in Budapest hat, deutet sein Name nicht an. „Alte K.u.K.-Tradition“ sagt von Wienhardt lachend. Gerade hat er an der Musikhochschule das Konzert seiner Klasse angehört. Er ist hier Professor für Klavier, außerdem als Musiker und Komponist tätig.

Die alte Heimat verließ Peter von Wienhardt als Neunjähriger, damals schon hoffnungsvolles Musiktalent, mit seinem Vater 1975: Verwandtenbesuch in Westdeutschland. „Wir sind geflohen“, erzählt er, die Mutter konnte erst zweieinhalb Jahre später ausreisen. Mit 17 hat er sich wieder nach Ungarn getraut – um die Oma zu besuchen.

Entwicklung unter Orbán macht traurig

Mit unguten Gefühlen: „Mein Vater war in Abwesenheit nach seiner Flucht verurteilt worden, weil er dem ungarischen Staat mit mir einen Soldaten entzogen hatte“, erzählt von Wienhardt. Es passierte ihm nichts, und er kam wieder. Nach der Wende verschwand bei den Besuchen das ungute Gefühl.

Wieder nach Ungarn, dem Land mit so vielen musikalisch begabten Menschen zurückzukehren – das kann er sich nicht vorstellen. „In Budapest herrscht heute eine Mentalität des Hauens und Stechens, die Leute stehen sehr unter Druck.“ Und dann ist da noch der rechtspopulistische Präsident Viktor Orbán, der das Land zunehmend in undemokratische Strukturen lenkt. Das macht Peter von Wienhardt traurig, wenn er seine Verwandten in Budapest besucht.

Wunsch nach Europa-Pass

Nach Münster kam er 2005 mit dem Ruf an die Musikhochschule – vorher lebte er in den USA, Frankreich und Italien. „Ich habe mich hier gleich sehr wohl gefühlt“, sagt er, mit Frau und Tochter wohnt er in Telgte. Die Europäische Union ist in Peter von Wienhardts Genen zu Hause: Seine vier Großeltern stammen aus Rumänien, den Niederlanden und England, der Tschechoslowakei sowie Deutschland, die Eltern aus Ungarn. „Ich bin wirklich Europäer“, erklärt Peter von Wienhardt. Sein bisher unerfüllter Wunsch: „Ein europäischer Pass.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6577431?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Polizei sucht geistig behinderten Jugendlichen
Vermisst: Polizei sucht geistig behinderten Jugendlichen
Nachrichten-Ticker