Meyer macht‘s: Mit dem E-Scooter durch die Stadt
Das neue, alte Fahrgefühl

Münster -

Unser Redakteur Björn Meyer ist nicht sonderlich fahrzeugaffin, dennoch wollte er die E-Scooter, die ein Sharing-Anbieter in der Stadt aufgestellt hat, im Rahmen seiner Serie „Meyer macht‘s“ testen. Dabei wurde er gleich mehrfach von sich selbst überrascht. Von Björn Meyer
Samstag, 06.07.2019, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 06.07.2019, 14:00 Uhr
Der Fahrradweg ist in Münster der primäre Verkehrsweg für die E-Scooter. Nur wenn keiner vorhanden ist, dürfen die Roller auch auf der Straße gefahren werden. Gehwege sind dagegen tabu. Foto: Oliver Werner
Das Ganze beginnt mit einer Beichte. Ich war nie gut im Rollschuhlaufen, besaß als Junge kein Kettcar und als Jugendlicher kein Mofa. Im Urlaub beneide ich manchmal Touristen auf ihren Motorrollern, leihe mir aber trotzdem keinen aus, weil ich ziemlich sicher davon ausgehe, noch am selben Tag in irgendeiner überfüllten Notaufnahme aufzuwachen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6751776?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker