Blockflötistin Tabea Debus im Interview
„Mit Neuer Musik aufgewachsen“

Münster/London -

Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester Münster feiern 100. Geburtstag. Zum Jubeljahr schildern herausragende Musiker, Theaterleute und Schauspieler ihre prägenden Erfahrungen mit der Musik in Münster. Heute: Tabea Debus, international bekannte Blockflötistin. Von Christoph Schulte im Walde
Sonntag, 14.04.2019, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 14.04.2019, 17:00 Uhr
Tabea Debus hat sich als Blockflötistin auch international längst in die erste Reihe der Interpreten vorgespielt. Mittlerweile lebt und unterrichtet sie in London. Foto: GWK
Drei Musikinstitutionen Münsters feiern ihr 100-jähriges Bestehen: Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester. Zum Jubeljahr schildern herausragende Musiker, Theaterleute und Schauspieler ihre prägenden Erfahrungen mit der Musik in Münster. Heute: Tabea Debus, international bekannte Blockflötistin. Frau Debus, Sie leben und arbeiten in London.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6538663?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker