Schützenbruderschaft St. Pantaleon
Christopher Evels mit dem 475. Wurf neuer Pullenkönig

Münster-Roxel -

Den Roxelern steht vom 28. bis 30. Juni das Schützenfest der St.-Pantaleon-Bruderschaft ins Haus. Im Vorfeld wurde bereits zu einem ganz besonderen Wettstreit eingeladen.

Dienstag, 25.06.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 26.06.2019, 19:00 Uhr
Strahlender Sieger: Christopher Evels sicherte sich den Titel des Roxeler Pullenkönigs. Er tritt die Nachfolge von Jan Schedding an.

Es ist die Generalprobe fürs Königsschießen am Wochenende: Die St.-Pantaleon-Schützenbruderschaft hat ihr Schützenfest 2019 mit der Ermittlung des Pullenkönigs eingeleitet.

Alles begann am Montagabend mit dem Antreten an der Gaststätte Kortmann. Von dort ging es zur Vogelstange an der Hohenholter Straße – diesmal sogar mit Pferden. „Das ist ein Test für sie“, sagte Schriftführer Philipp Grawemeyer . Reagieren die Tiere zuverlässig und ruhig, können sie auch beim Schützenumzug am Samstag mit von der Partie sein.

An der Vogelstange ging es dann für die Schützen los. Seit gut 70 Jahren ist es bei den Roxeler Bruderschaftlern schon Brauch: „Eine Schnapsflasche wird geleert, mit Wasser gefüllt und hochgezogen“, erklärte Grawemeyer. Die versuchen die Schützen mittels gezielter Steinwürfe zu treffen, was nicht einfach ist, denn die Flasche ist klein. Wurf um Wurf versuchten die Roxeler ihr Glück.

Am Ende konnte Christopher Evels jubeln: Er holte das Fläschchen mit dem 475. Wurf herunter. Er tritt damit die Nachfolge von Jan Schedding an, der sich im vergangenen Jahr den Titel des Pullenkönigs der Pantaleon-Schützen sicherte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6723215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
War Mobbing der Grund für den Selbstmord eines Schülers?
War Mobbing der Auslöser für die Tragödie in Ennigerloh? Die User in den Sozialen Medien scheinen ihr Urteil bereits gefällt zu haben. Die Bezirksregierung stellt sich unterdessen auf die Seite der Schule.
Nachrichten-Ticker