Pfarrgemeinde St. Pantaleon Roxel
Bunte Blumen und duftende Kräuter vor dem Altar

Münster-Roxel -

Zum Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“ gab es in der St.-Pantaleon-Gemeinde wieder einen Gottesdienst mit Kräuterweihe.

Montag, 19.08.2019, 17:38 Uhr
Vor dem Altar in der Roxeler Pfarrkirche stand beim Festgottesdienst die mit bunten Blumen und duftenden Kräutern geschmückte Marienstatue.

Zum Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“ wurde in der St.-Pantaleon-Gemeinde die Kräuterweihe gefeiert. Diese Tradition besteht in Roxel bereits seit 15 Jahren. „Sie soll von der Heilkraft der Kräuter und der Achtung vor der Schöpfung und der Zuwendung Gottes zu uns Menschen zeugen“, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde.

Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft St. Pantaleon hatten im Jahr 2004 die Idee, die Tradition der Kräuterweihe auch nach Roxel in den Gottesdienst zu bringen. Seitdem wurden Jahr für Jahr von fleißigen Helferinnen Kräuterleinensäckchen genäht, Kräuter draußen in der Natur gesammelt und in die Säckchen verpackt sowie bunte, duftende Kräutersträuße gebunden.

Im feierlichen Gottesdienstzum Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“ wurde auch diesmal wieder in besonderer Weise der Gottesmutter gedacht: „Vor dem Altar stand die mit bunten Blumen und duftenden Kräutern geschmückte Marienstatue. Marienlieder wurden mit Freude zu Ehren Mariens gesungen. Nicht zuletzt durch die lateinischen Gesänge und das Magnificat, vorgetragen von der Gregorianik-Schola der Gemeinde, wurde eine besondere und feierliche Atmosphäre in den Kirchenraum gezaubert“, so die Mitteilung der Gemeinde weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker