+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Bibel, Yoga-Matte, Laptop oder Nähmaschine – das Angebot in der FBS ist so vielfältig wie die Utensilien, die (v.l.) Gerd Büscher, Doris Kreimer-Mensing und Annemie Eling Pars pro Toto ausgewählt haben.

Familienbildungsstätte Gronau Nicht alles steht im Programmheft

Gronau -

Wer sich für die Kursangebote der Familienbildungsstätte (FBS) Gronau interessiert, schaut im Zweifelsfall ins Programmheft und findet dort einen bunten Strauß an Angeboten – von A wie Acrylmalerei bis Z wie „Zeit für mich – Wellness für Frauen“.

Von Frank Zimmermann

Blickpunkt der Woche: Bürgermeisterwahl(-kampf) Debatte ohne Tiefschläge

Epe -

Die Aula der Euregio-Gesamtschule als Kampfarena? Die drei Bürgermeisterkandidaten als Boxer, die aufeinander einprügeln? Nein: Es ging zivilisiert und friedlich zu bei der Podiumsdiskussion am Montag. Allerdings vor einer großen Kulisse.

Von Martin Borck

Rennstrecke Merschgarten? Kontrollen sollen Klarheit bringen

Epe -

Im Bereich Merschgarten – zwischen Steinfurter Straße und Gildehauser Damm – will die Stadt Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Abhängig von deren Ergebnissen sollen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung ergriffen werden. Das beschloss der Verkehrsausschuss am Donnerstagabend einstimmig.

Von mb

Fußball: Bezirksliga 11 Vorwärts Epes Neustart beim Schlusslicht

Epe -

Beim Schlusslicht VfL Billerbeck startet Vorwärts Epe am Sonntag (15 Uhr) in den zweiten Saisonabschnitt. Trainer Dirk Bültbrun stellt sich auf eine unbequeme Aufgabe ein.

Von Stefan Hoof

Fahrradbügel sollen weichen Neue Autostellplätze auf der Kircheninsel

Gronau -

Die Fahrradbügel am Rande der Kircheninsel werden nur selten genutzt. Daher soll ein Teil von ihnen demontiert werden. An ihrer Stelle werden sieben Parkplätze geschaffen. Dem hat der Verkehrsausschuss am Donnerstagabend mit großer Mehrheit zugestimmt.

Alfertring Radweg könnte Situation verbessern

Epe -

Für den Zustand der Fahrbahn am Alfertring hatte Johannes Böcker (CDU) im Verkehrsausschuss nur ein Wort übrig: „Grottig“. Absenkungen am Fahrbahnrand im Bereich der Dinkel­aue sind nur ein Punkt. Radfahrer und Fußgänger auf dem Weg zur Schule oder zu den Sportstätten in den Bülten leben gefährlich – trotz Geschwindigkeitsbegrenzung.

30. Staffelschwimmen der Gronauer Schulen Bardel schwimmt allen davon

Gronau -

Riesenstimmung und tropische Hitze herrschte am Freitag im Hallenbad an der Laubstiege. Dort nämlich ermittelten 352 Schwimmerinnen und Schwimmer der Klassen eins bis zehn im Rahmen des 30. Staffelschwimmens der Gronauer Schulen die schnellsten Staffeln unter sich.

Von Angelika Hoof

Weltgebetstag am 1. März in der Baptisten-Kirche „Kommt, alles ist bereit!“

Gronau -

Frauen aus Slowenien haben das Konzept und die Texte für den diesjährigen Internationalen Weltgebetstag erarbeitet. Auch in Gronau sind Frauen aller Konfessionen zusammengekommen, um den Gottesdienst vorzubereiten, zu dem am 1. März (Freitag) eingeladen wird. „Kommt, alles ist bereit“, lautet das Motto, das sich als Aufforderung, Bitte und Gebet verstehen lässt.

Ringelblumensalbe als Dankeschön Blutspendetermine in Gronau

Gronau -

Das Rote Kreuz in Gronau ruft zur Blutspende auf. Am 21., 22. und 25. Februar (Donnerstag, Freitag und Montag) sind Blutspender von 16 bis 20 Uhr im DRK-Zentrum, Ochtruper Straße 138, herzlich willkommen.

Kinder beschäftigen sich mit Tod und Trauer Hospiz macht Schule

Epe -

„Hospiz macht Schule“ hieß es diese Woche für die 38 Viertklässler der Overbergschule. Fünf Tage lang beschäftigten sie sich dank professioneller Unterstützung durch Ehrenamtliche der Hospizbewegung St.

Von Angelika Hoof

„Jugend debattiert“ am Werner-von-Siemens-Gymnasium Heißer Schlagabtausch

Gronau -

Vier Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 des Werner-von-Siemens-Gymnasiums lieferten sich am Mittwoch einen Schlagabtausch zu der Frage, ob in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen eingeführt werden soll. Anlass war das Schulfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“.

Hope Theatre Nairobi am Driland-Kolleg Kenianischer Blick auf die Welt

Gronau -

Ein bisschen Englisch ist schon nötig, damit das Publikum den Hintersinn der Szene versteht. Eine junge Frau aus Nairobi (Kenia) spricht über ihre Ideen von Fairness und Gleichberechtigung der Geschlechter. Dabei weist sie auch auf Missstände hin.

Von Frank Zimmermann

Flucht eines Festgenommenen Türen standen offen und der Schlüssel steckte

Gronau/Düsseldorf -

Die Polizei in Gronau hat einem 48-jährigen Festgenommenen die Flucht aus dem Polizeigewahrsam leicht gemacht: Beobachtungsklappe nicht richtig verschlossen, Schlüssel steckte im Türschloss und Türen standen vorschriftswidrig offen. Ein Bericht schildert jetzt die Details.

Von Martin Borck

Keine Züge gen Westen nach Mitternacht Enscheder fühlen sich abgehängt

Enschede -

Der letzte Zug verlässt den Enscheder Bahnhof wochentags um 0.32 Uhr, an Wochenenden eine Stunde später – aber nur in Richtung Gronau. In Richtung Westen fährt der letzte Zug bereits um 23.35 Uhr. Viel zu früh, findet das Enscheder Ratsmitglied René Kreft.

Gronau Clubkonzert: Love is in the Air

Beim Clubkonzert am heutigen Valentinstag geht es – wie sollte es anders sein –, um das große Thema Liebe. Das Duo „Rawsome Delights“ präsentiert unbeschwerte und frische Versionen von Vintage-Schätzen aus Folk, Rock’n’Roll, Jazz und Swing.

Anmeldefrist für Karnevalsumzug endet am 18. Februar Jecken sind noch willkommen

Gronau -

Unter dem Motto „Mitten drin statt nur dabei“ startet am 3. März (Karnevalssonntag) wieder der Karnevalsumzug in der Gronauer Innenstadt. Seit Monaten bereitet der Bürgerausschuss Karneval (BAK) dieses karnevalistische Event vor, das seit Jahren zigtausende Besucher aus nah und fern in die Gronauer Innenstadt lockt.

Schiedspersonen gesucht Schlichten statt richten

Gronau -

Die Stadt Gronau sucht ab dem 1. April eine Schiedsperson und eine stellvertretende Schiedsperson. Wer dieses Ehrenamt inne hat, hilft Bürgerinnen und Bürger sowohl in bürgerrechtlichen wie in strafrechtlichen Angelegenheiten, einen Konflikt ohne Anrufung der Gerichte beizulegen.

Sieben Jubilare geehrt Nachwuchssorgen bei der KAB St. Josef

Epe -

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) St. Josef Epe schaut sorgenvoll in die Zukunft. Teamsprecher Martin Sterneberg wies bei der Jahreshauptversammlung auf die schwierige Situation der KAB hin, die in den vergangenen Jahren kaum Neuaufnahmen verzeichnen konnte und daher zu überaltern drohe.

Hoher Schaden in Losser Losser: Mit Auto in Juwelierladen gefahren

Losser -

Auto als Einbruchwerkzeug: Mit einem Kleintransporter sind Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag um kurz nach 3 Uhr in ein Juweliergeschäft an der Sint Maartenstraat in Losser gefahren. Dabei richteten die Täter hohen Sachschaden an dem Gebäude an. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur. Sie machten Beute in noch unbekannter Höhe.

Frühstück der besonderen Art „Auf jeden Pott passt ein Deckel“

Epe -

Ein Frühstück der besonderen Art erlebten jetzt rund 70 Landfrauen aus Gronau und Epe bei Bösing Am Berge. Das Motto „Auf jeden Pott passt ein Deckel“ hatten alle verstanden und so hatte jede eine Kopfbedeckung dabei. Ob klein, groß, bunt oder ein Schützenhut, alle Arten von Hauben und Hüten wurden gesichtet, heißt es in einer Mitteilung der Landfrauen.

Wohn-Bau schafft zwölf neue Wohnungen an Vereinsstraße 1,8-Millionen-Projekt jetzt im Bau

Gronau -

Seit Kurzem wird auf dem rund 1800 Quadratmeter großen Grundstück an der Vereinsstraße gebaut. Wo bis vor einigen Monaten noch ein Wohn- und Geschäftshaus aus den 1920er- Jahren stand, werden nun zwölf moderne und hochwertige Wohnungen errichtet. Bauherr des Projektes ist die Wohnbau Westmünsterland aus Borken.

Fast 14 000 Mahlzeiten seit 2012 ausgegeben „Tischlein deck dich“ beendet das Angebot und löst sich auf

Gronau -

Die Nachricht kam für alle Anwesenden überraschend: „Wir können das Preisgeld leider nicht annehmen“, erklärte Günter Jaeger bei der Verleihung des Integrationspreises am Dienstagabend.

Von Christiane Nitsche

Politik LWL-Ausschuss im Rockmuseum

Gronau -

Der Kulturausschuss des Landschaftverbandes Westfalen-Lippe (LWL) tagte am Mittwoch im Rock’n’Popmuseum Gronau. Vor der eigentlichen Sitzung des Gremiums stellte Museums-Geschäftsführer Thomas Albers den Politikern eingangs das neue Konzept des erst vor wenigen Monaten nach rund einjähriger Umbauzeit neu eröffneten Hauses vor.

Kriminalitätsstatistik: Dinkelstadt weiterhin an der Spitze im Kreis Polizei verzeichnet weniger Straftaten in Gronau

Gronau -

Der landesweite Trend schlägt auch in Gronau durch: Die Zahl der Straftaten ist 2018 zurückgegangen. Bislang stehen noch keine detaillierten Daten für die kreisangehörigen Kommunen zur Verfügung. Lediglich die sogenannte Kriminalitätshäufigkeitszahl konnte Carsten Berg, Direktionsleiter Kriminalität bei der Kreispolizeibehörde, am Mittwoch vorstellen.

Konzert mit Fred Tesco und den Melones Covern für den guten Zweck

Gronau -

Bei der Premiere waren Fred Tesco schon einmal mit Terry Hoax am Start. Jetzt hat Robert Bösing die Lokalmatadoren erneut für ein Benefiz-Konzert gewinnen können. Im Rock- und Popmuseum werden sie bei der Neuauflage gemeinsam mit der Ramones-Coverband Melones auf der Bühne stehen.

Von Guido Kratzke

Gronau Abbrucharbeiten am Pfarrhaus

Der Bagger nagt am Pfarrhaus: Am Mittwoch wurde mit den Abbrucharbeiten am Pastorat von St. Agatha angefangen. Der Rückbau des mehr als 100 Jahren alten Gebäudes wird nach Angaben vor Ort mindestens eine Woche dauern. Danach soll an dieser Stelle ein neues Pfarrhaus mit separatem Verwaltungsgebäude entstehen.

mehr Artikel aus Gronau