In der SPD-Fraktion seit 2007
Ratsmitglied Jörg Lenz gestorben

Epe -

Ratsmitglied Jörg Lenz ist tot. Der gebürtig aus Marl stammende Polizeibeamte (Jahrgang 1962) mit Wahlheimat in Epe starb am Freitag vergangener Woche.

Mittwoch, 20.03.2019, 09:24 Uhr aktualisiert: 20.03.2019, 09:40 Uhr
Jörg Lenz † Foto: SPD

Der SPD-Fraktion im Rat der Stadt gehörte Lenz seit 2007 an. Er war aber politisch als sachkundiger Bürger und Einwohner bereits seit 1999 engagiert. Im Laufe seiner Rats- und Ausschusstätigkeit gehörte Jörg Lenz zahlreichen Ausschüssen und weiteren Gremien der Stadt und ihrer Tochtergesellschaften als Mitglied oder stellvertretendes Mitglied an.

Lenz wirkte unter anderem im Hauptausschuss und im Ausschuss für Planen, Bauen und Denkmalschutz, im Arbeitskreis Finanzoptimierung, im Betriebsausschuss des Abwasserwerkes und im Aufsichtsrat der Stadtwerke mit. Als Mitglied des Hauptausschusses, der zugleich Gesellschafterversammlung der städtischer Gesellschaften ist, war Jörg Lenz auch Mitglied in den Organen der Chance GmbH, des Rockmuseums, der Stadtwerke GmbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Gesellschaft für Arbeitsförderung und der Kulturbüro GmbH.

Im Verwaltungsrat der Sparkasse engagierte sich Lenz als stellvertretender Vorsitzender und war zudem stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Umwelt, Energie und Tierschutz. Vor der jüngsten Kommunalwahl im Jahr 2016 formulierte Lenz sein Verständnis von der kommunalpolitischen Arbeit so: Es gehe ihm darum, „gemeinsam mit anderen Wege zu finden, auch in schwierigen Zeiten die Lebensqualität in der Stadt zu erhalten und schrittweise zu verbessern“. Als Schwerpunkte nannte er unter anderem die Innenstadtentwicklung, die Stärkung des Ehrenamtes sowie die Sicherung der städtischen Energieversorgung und die Wirtschaftsförderung.

In den Beratungen der städtischen Gremien und im Umgang mit dem politischen Mitbewerber machte Lenz als ruhiger und stets sachlich argumentierender Politiker auf sich aufmerksam, der stets mit Besonnenheit agierte.

Der SPD war Lenz 1992 beigetreten. Er war Mitglied des Ortsvereins- und Fraktionsvorstandes. Viele Jahre war er stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins.

Jörg Lenz hinterlässt Frau und drei Kinder. Die Traurefeier für Jörg Lenz beginnt am Freitag (22. März) um 14 Uhr in der Ev. Kirche Epe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6483018?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
463 neue Plätze in Kitas und Tagespflege - weiterer Ausbau nötig
Bei der Betreuung der unter dreijährigen Kinder muss die Stadt die Betreuungsquote weiter nach oben schrauben.
Nachrichten-Ticker