Stift Tilbeck
Austausch über Windkraftpläne

Havixbeck -

Das Team vom „Wahlbüro Tilbeck“ hat sich mit Vertretern der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ im Stift Tilbeck getroffen. Die Zeit wurde genutzt, um nach einer Vorstellungsrunde über das Thema Windräder in der Gemeinde Havixbeck zu sprechen.

Samstag, 15.12.2018, 13:00 Uhr
Beim Treffen des „Wahlbüros Tilbeck“ tauschten sich (v.l.) Mareike Raack, Heribert Overs (Ratsherr der Grünen in Havixbeck), Jaqueline Wensky, Jutta Bergmoser (Grüne Havixbeck), Sven Neid, Heinz Rütering, Rosemarie Engler, Markus Grotthoff und Reinhard Nieweler aus. Foto: Stift Tilbeck

Jutta Bergmoser erläuterte zunächst die umweltpolitischen Positionen und deren Hintergründe für die Grünen. Die Grünen seien ganz eindeutig für die Windkraft als alternative Energiequelle, heißt es in einer Mitteilung des Wahlbüros Tilbeck.

Aus erster Hand konnten die Wahlbüro-Mitglieder von den Politikern der Grünen erfahren, wie kompliziert das Thema Windenergie ist. Und auch, wie schwierig die Wege zur Entscheidungsfindung sind. Die Grünen sind der Meinung, dass es an der Zeit sei, konkrete Entscheidungen zu treffen, um das Aufstellen der Windräder zu regeln.

Der Rat der Gemeinde Havixbeck hatte sich Anfang Oktober im Stift Tilbeck mit der Geschäftsführung getroffen, um die Meinungen auszutauschen. Vom Stift Tilbeck aus werden die Interessen der Menschen mit Handicap am Standort Tilbeck vertreten und entsprechende Bedenken geäußert. Die Mitglieder vom Wahlbüro wollen das Thema weiter im Blick behalten.

Insgesamt blickt das Wahlbüro auf ein sehr aktives Jahr zurück. Im März stellte Heinz Rütering seine Position als Teilhabebeauftragter der Gemeinde Nottuln vor. Am 5. Mai beteiligte sich die Gruppe am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Münster. Im August folgte ein Treffen mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann sowie im September eines mit SPD-Landtagsabgeordneten André Stinka. Bei diesem Termin waren auch Schüler der Münsterlandschule dabei. Im Januar geht es nach Düsseldorf zu einem Landtagsbesuch beim CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6258204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Stadtwerke erhöhen Strom-Preise
Abgerechnet wird erst am Schluss: Doch schon zum Jahreswechsel steigen bei den Stadtwerken Münster die Strompreise.
Nachrichten-Ticker