„Tage der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde
Mit Offenheit und Sympathie

Lüdinghausen -

Zahlreiche Lüdinghauser folgt diesem Wochenende der Einladung der Türkisch-Islamischen Gemeinde. Die stellte an der Olfener Straße ihr fertiggestelltes Zentrum vor. Moschee-Besuch und kulinarische Köstlichkeiten fanden gleichsam großen Anklang.

Montag, 01.05.2017, 07:00 Uhr

Viele Besucher kamen am Wochenende zu den „Tagen der offenen Tür“ ins jetzt fertiggestellte Zentrum der Türkisch-Islamischen Gemeinde Lüdinghausen an der Olfener Straße. Foto: Arno Wolf Fischer/dpa

Bei bestem Frühlingswetter lud die Türkisch-Islamische Gemeinde Lüdinghausen am Wochenende zu einem Besuch im neu eröffneten Gemeindezentrum an der Olfener Straße ein. Zahlreiche Lüdinghauser nutzten die Gelegenheit, um die Gemeinde und die türkische Kultur in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. „Die Leute können mit uns in Kontakt kommen und sich ein eigenes Bild machen. Das ist für uns Integration“, fasste der Gemeindevorsitzende Ilyas Ala zusammen.

Die Leute können mit uns in Kontakt kommen und sich ein eigenes Bild machen..

Gemeindevorsitzender Ilyas Ala

Die Gemeindemitglieder standen für die vielfältigen Fragen der Besucher zur Verfügung. Die Gäste erkundigten sich nach den Symbolen in der Moschee, dem Essen sowie den Inhalten der Religion und der türkischen Kultur im Allgemeinen. „Das ist aufrichtiges und echtes Interesse“, freute sich Kagan Yükselce vom Jugendvorstand, „und die Leute fragen wirklich alles.“ Natürlich bestand auch die Möglichkeit, die Moschee zu besichtigen, in der Burak Alay den Besuchern von der Kanzel bis zur Gebetsnische alle Bestandteile des Gotteshauses erläuterte.

Der Dialog mit den Gemeindemitgliedern und verschiedene Köstlichkeiten aus der türkischen Küche luden zum Verweilen ein und auch für die Kinder war mit einer Spielecke gesorgt. Unter den Besuchern befanden sich auch Monika und Maria Niemann, die ehemaligen Besitzerinnen des Gebäudes, in das die Gemeinde mit ihren 120 Mitgliedern 2010 eingezogen war. Die Gemeinde hatte die beiden persönlich eingeladen. „Wir sind sehr freundlich empfangen worden.“, erzählte Monika Niemann. Auch Hedwig Stüer zog ein positives Fazit: „Die Moschee ist sehr beeindruckend und man nimmt die Offenheit und Sympathie der Gemeinde wahr.“

Die Moschee ist sehr beeindruckend und man nimmt die Offenheit und Sympathie der Gemeinde wahr.

Besucherin Hedwig Stüer

„Tage der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeidne Lüdinghausen

1/23
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer
  • Der Einladung zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde folgten an diesem Wochenende viele interessierte Lüdinghauser. Foto: Arno Wolf Fischer

Ilyas Ala freute sich über die positive Resonanz der Besucher: „Für uns ist das sehr wichtig und wir freuen uns darüber.“ Die Gemeinschaftsräume, in denen bald auch Nachhilfekurse angeboten werden sollen, konnten ebenfalls besichtigt werden. Im Jugendraum finden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten statt, bei denen alle Jugendlichen willkommen sind. „Wir sind wirklich international“, erzählte Kagan Yükselce

Wir sind wirklich international.

Kagan Yükselce von der Türkisch-Islamischen Gemeinde

.

Der Name der „Mevlana-Moschee“ leite sich vom Dichter und Gelehrten Mevlana Dschalal ad-Din ar-Rumi (1207 bis 1273) ab. Dessen Sprichwort „Komm, komm, wer immer du bist!“ ist für die Gemeindemitglieder Programm, wie sie an diesem Wochenende unter Beweis stellten. Dass die Gemeinde sich als Teil von Lüdinghausen sieht, zeigte auch die wehende Fahne mit dem Wappen der Steverstadt, die Bürgermeister Richard Borgmann der Gemeinde zur Eröffnung überreicht hatte. „Der Bürgermeister hat gesagt, dass wir zu Lüdinghausen gehören. Das hat uns sehr gefreut“, erklärte der Vorsitzende. Wer die „Tage der offenen Tür“ verpasst hat, der kann die Gemeinde auch künftig kennenlernen. „Unsere Gemeinde hat eine offene Tür und die Leute sind jederzeit eingeladen.“, erklärte Yüksel Kara vom Gemeindevorstand.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4799464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4972380%2F
Kämpferischer Appell von SCP-Kapitän Julian Schauerte ans Team
Fußball: 3. Liga: Kämpferischer Appell von SCP-Kapitän Julian Schauerte ans Team
Nachrichten-Ticker