Straßenglätte
Zwei Unfälle in Leversum

Seppenrade -

Auf der Kreisstraße 16 in der Seppenrader Bauerschaft Leversum krachte es am Dienstag (11. Dezember) zwei Mal. In einem Fall geht die Polizei davon aus, dass Straßenglätte die Unfallursache war.

Dienstag, 11.12.2018, 00:00 Uhr aktualisiert: 14.12.2018, 14:42 Uhr
(Symbolbild) Foto: Anne Eckrodt

Gleich zwei Mal krachte es am Dienstag (11. Dezember) auf der Kreisstraße 16 in der Seppenrader Bauerschaft Leversum. Um 7.10 Uhr wurde eine 19-jährige Dülmenerin verletzt, als sie mit ihrem Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam. Wie die Polizei mitteilte, überschlug sich das Auto der jungen Frau. Ein Ersthelfer half ihr, sich aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Dülmenerin wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem zweiten Unfall, der sich um 9.57 Uhr auf der K 16 ereignete, war nach Angaben der Polizei vermutlich Glätte die Ursache. Eine Autofahrerin aus Hausdülmen wurde dabei leicht verletzt. Die 56-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Fahrbahn ins Schleudern geraten, von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Die Frau wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht, heißt es in dem Polizeibericht abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6251400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Neue Verrücktheiten mit Zipperlin
Der Chef kann manchmal auch selbst arbeiten: Beim Aufbau des Zeltes für den Cirque Bouffon am Dienstagmittag auf dem Schlossplatz griff Direktor Frédéric Zipperlin zumindest für den Fotografen mal kurz zum Presslufthammer. Rechts neben ihm seine Medienbeauftragte Romina Neu, die das Symbol des Artistenzirkusses präsentiert.
Nachrichten-Ticker