Konzert für die JeKits-Kinder
Musik zwischen Orient und Okzident

Lüdinghausen -

Handgemachte Musik erlebten die Kinder der Ostwallgrundschule am Montag live vor Ort. Bassem Hawar und Albrecht Maurer spielten auf ganz besonderen Instrumenten.

Dienstag, 19.03.2019, 07:00 Uhr
Die beiden Musiker Bassem Hawar (l.) und Albrecht Maurer spielten am Montag gleich zwei Mal für die JeKits-Kinder der Ostwallschule. Foto: Peter Werth

Als eine Begegnung zwischen Orient und Okzident beschreiben Bassem Hawar und Albrecht Maurer ihre Musik. Ihre Eigenkompositionen und Improvisationen präsentierten sie am Montag in der Ostwallgrundschule den JeKits-Kindern (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen), die von Lehrerin Marita Johannknecht-Nabbefeld und Musiklehrerin Sigrid Hartmann betreut werden.

Gebannt lauschten die Mädchen und Jungen der Musik, deren besonderer Charakter auch den eingesetzten Instrumenten geschuldet war. So spielt der gebürtige Iraker Hawar auf seinen selbst gebauten Djoze-Streichinstrumenten. Maurer spielt unter anderem Geige, Fidel und eine Kniegeige. Die in Köln lebenden Musiker sind unter anderem als Duo „Crossover Bagdad Köln“ schon im dortigen Dom und im WDR-Sendesaal aufgetreten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
463 neue Plätze in Kitas und Tagespflege - weiterer Ausbau nötig
Bei der Betreuung der unter dreijährigen Kinder muss die Stadt die Betreuungsquote weiter nach oben schrauben.
Nachrichten-Ticker