Die Trennwand innerhalb des Kirchenschiffes der Dankeskirche wird im Rahmen der Umbauarbeiten abgerissen. Drei Türen erlaubten bisher den Blick vom abgetrennten Vorraum auf den Altar. Künftig wird der Innenraum des Gotteshauses luftiger erscheinen, die Orgel bekommt einen neuen Platz.

Sanierung der Dankeskirche Bauarbeiter rücken im Oktober an

Metelen -

Nachdem das Gemeindehaus in Ochtrup saniert worden war, ist jetzt die Dankeskirche an der Reihe. Anfang Oktober starten die Arbeiten, die sich bis ins Frühjahr hineinziehen werden und auch das Gemeindehaus Metelen mit einbeziehen.

Von Dieter Huge sive Huwe

Vortrag in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln Freiwilligendienst im im globalen Süden

Westerkappeln -

Schulabschluss – und dann ? Vor dieser Frage stehen viele Schülerinnen und Schüler bereits Monate vor dem Abschlusszeugnis. Ausbildung, Studium oder sich vielleicht doch erst freiwillig engagieren ? Über den ein Freiwilligendienst im globalen Süden hält Andreas Hennig von Engagement Global kommende Woche einen Vortrag in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln.

Kurt Weißpfennig erinnert sich an die Währungsreform vor 70 Jahren „Plötzlich waren wieder Waren da“

Ochtrup -

Die Währungsreform von 1948 liegt mittlerweile 70 Jahre zurück. Kaum noch jemand erinnert sich daran. Kurt Weißpfennig hat diese Zeit, die vor allem vor der Einführung der D-Mark von Mangel, Hunger und Entbehrungen geprägt war, noch gut im Gedächtnis – auch wenn der Ochtruper damals erst knapp zehn Jahre alt war.

Von Anne Steven

Ausbildung zum Demenzbegleiter Verstehen und begleiten

Ochtrup -

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Entlastung bei der Betreuung eines Familienmitglieds mit Demenz suchen die Malteser in Ochtrup und Umgebung Frauen und Männer, die sich zum Demenzbegleiter nach ausbilden lassen möchten.

Greven Gemeinsamer Rückblick auf ein spannendes Schützenfestjahr

Ein spannendes Schützenfestjahr geht langsam zu Ende. Aus diesem Grund laden die Vereinigten Schützengesellschaften wieder zur Nacht der Majestäten.

Rettungspunkte an den Wanderwegen Kleines Schild mit großer Wirkung

Tecklenburg -

Herzrasen, Schweißausbrüche – dem Wanderer geht es gar nicht gut. Er fühlt sich so schlecht, dass er dringend Hilfe braucht. Die 112 ist schnell gewählt, doch dann will der freundliche Herr in der Kreisleitstelle wissen, wo sich der Kranke denn genau befindet. „Im Kurpark in Tecklenburg.“ Doch der ist groß.

Von Ruth Jacobus

Vierte Tecklenburger Orgelnacht Weiter musikalischer Bogen

Tecklenburg -

Zu drei Konzerten in drei sehenswerten, liebevoll gepflegten mittelalterlichen Kirchen des Tecklenburger Landes lädt der evangelische Kirchenkreis Tecklenburg am Samstag, 22. September, von 18 bis 24 Uhr ein: Die Vierte Tecklenburger Orgelnacht bietet „Pfeifenklang und Saitenzauber“ in den evangelischen Kirchen in Ledde, Schale und Recke.

Lisanne Holz berichtet von ihrem Praktikum in Ghana Wenn im OP der Strom ausfällt

Nordwalde -

Strom und Wasser sind die größten Probleme im Krankenhaus, Müll wird im Erdloch entsorgt und die Maniokwurzel ist ein Grundnahrungsmittel – Lisanne Holz lebte vier Monate lang in einer anderen Welt. Im Eine-Welt-Café zieht sie Bilanz.

Von Sigrid Terstegge

Firma Tauber stellt Pläne für Kümper V vor Neue Zentrale in Altenberge

Altenberge -

Aserbaidschan, Russland, Portugal – in diesen Ländern betreibt die Firma Tauber Projekte. Und das bald koordiniert von Altenberge aus? Das Unternehmen plant die Umsiedlung seines Firmenhauptsitzes.

Von Martin Schildwächter

Kleinkunstbühne „Vorhand Auf“ Musik, Gedichte und Hypnose-Show

Lengerich -

„Es wurde auch Zeit, dass es endlich wieder losgeht“, strahlen Christopher Niggenaber und René Auffahrt am Ende des Abends zufrieden von der Bühne. Die offene Kleinkunstbühne „Vorhang Auf“ ist nach der Sommerpause in die zweite Jahreshälfte gestartet.

Premiere für Genuss-Freitag Lokale Anbieter im Niederort

Greven -

„Der Freitag ist der beste Tag dafür.“ Da ist sich Weinhändler Kurt Fallnit sicher. Er hat den Genuss-Freitag organisiert, der heute (21. September) von 16 bis 20 Uhr im Niederort Premiere hat.

Neue Serviceleistung von „Bürger helfen Bürgern“ Vorbereitet sein auf den Schadensfall

Tecklenburg-Ledde -

Intensive Vorarbeit durch Informationsveranstaltungen, zum Beispiel der Kreispolizeibehörde Steinfurt, aber auch durch Erfassung der Einbruchssituationen in Ledde sowie Gesprächen mit der Kriminalpolizei, der Versicherungswirtschaft, der spezialisierten Handwerkerschaft und den Herstellern von Sicherungssystemen hat die Initiative „Bürger helfen Bürgern“ geleistet.

Der Burgsteinfurter Ivan Nousse ist als Voltigier-Trainer bei den Weltreiterspielen Gold ist fast unmöglich

Burgsteinfurt/Tryon -

Zum Glück war Hurrikan „Florence“ doch nicht so stark, wie zunächst befürchtet. Sonst wäre es auch für Ivan Nousse sehr ungemütlich geworden.

Von Bernd Schäfer

Sorge um den Nahverkehr „Haltestellen und Zeittakt erhalten“

Lienen-Kattenvenne -

Es sollte in naher Zukunft eine direkte Zugverbindung von Düsseldorf nach Osnabrück über Münster geben. Der SPD-Abgeordnete Frank Sundermann vermisst in diesem Zusammenhang Aussagen zu Haltestellen und Zeittakt der aktuellen Bahnverbindungen. Insbesondere die Haltestellen in Kattenvenne und anderen kleinen Orten könnten gefährdet sein.

„Tag für Afrika“ an der Kardinal-von-Galen-Schule Schüler arbeiten für den guten Zweck

Nordwalde -

An der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule dreht sich alles um Afrika. Zumindest an diesem einen Tag. Die Schüler basteln, kochen und batiken – und sammeln Geld für den guten Zweck.

Brand im Spänebunker Drehleiter muss anrücken

Nordwalde -

Als die Feuerwehr anrückt, qualmt es aus der Abluftanlage: In einem Spänebunker an der Altenberger Straße hat es gebrannt. Um die Glut zu löschen, musste sogar eine Drehleiter angefordert werden.

Neuer Spielplatz eröffnet Neuer Platz soll auch ein Treffpunkt sein

Ladbergen -

In der Erpenbecker Siedlung gibt es einen neuen Spielplatz. Der ist am Mittwoch offiziell freigegeben worden. Die Kinder störte das symbolische rot-weiße Band als Absperrung schon vorher nicht.

Von Anne Reinker

Rechtsextremismus-Experte Olaf Sundermeyer in der Kulturwerkstatt „Schützt unser Staat die Demokratie?“

Altenberge -

Er war Dauergast in den Talkshows von Anne Will, Markus Lanz und Maybrit Illner. Jetzt kommt der Journalist Olaf Sundermeyer nach Altenberge. Der Experte in Sachen Rechtsextremismus spricht darüber, ob unser Staat die Demokratie schützt.

Kurs Datensicherheit am eigenen PC

Saerbeck -

Datenschutz ist sehr wichtig, darüber sind sich alle PC-Nutzer im Klaren. Doch wie kann ich eigentlich meinen eigenen PC und damit meine Daten vor Verlust, Beschädigung, Löschung oder Verfälschung schützen?

Kein Rückbau der Straßenverbreiterung Übergangs- wird zur Dauerlösung

Saerbeck -

Auf den Rückbau der Straßenverbreiterung in den Kreuzungsbereichen Südhoek/Andruper Weg und Andruper Weg/B 219 soll verzichtet werden. Diesem Wunsch der Anwohner wollen Politik und Verwaltung nachkommen. Das ist das Ergebnis des Planungsausschusses.

Blaulicht-Comedy vom Feinsten Liebeserklärung an Blaulicht-Helfer

Horstmar -

Der Horstmarer Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes lädt alle Freunde der Comedy zu einem vergnüglichen Abend mit Günter Nuth am 6. Oktober (Samstag) ins Vereinshaus St. Katharina, Katharinenweg, ein. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist schon ab 19 Uhr.

Europaweite Aktion Glocken läuten für den Frieden

Steinfurt -

Um 18 Uhr läuten am Freitagabend eine Viertelstunde lang alle Kirchenglocken der Stadt.

Fotowettbewerb der Stadtwerke Bergwandern mit Ente

Greven -

Zu einem sommerlichen Fotowettbewerb hatten die Stadtwerke Greven aufgerufen. Es ging darum die Ente Fridolin im Urlaubsort abzulichten. Jetzt wurden die besten Fotos prämiert.

Unfall auf der Kopernikusstraße Radlerin nach Unfall bestohlen

Borghorst -

Eine 63-jährige Fahrradfahrerin fuhr laut einem Bericht der Polizei am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr auf der Kopernikusstraße in Richtung Overbergweg/Oranienring. In Höhe des dortigen Pättkens sei ihr ein bisher unbekannter Fahrradfahrer mit einem dunklen Teint entgegenkommen.

Zahl der Flüchtlinge geht zurück Deutsch lernen hat Priorität

Lotte -

Im ersten Halbjahr 2018 haben gut 93 000 Menschen in Deutschland Asyl beantragt, 16 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2017. Die meisten kommen aus Syrien, Irak und Afghanistan.

Von Stefanie Adomeit und Angelika Hitzke