Lisa Hilburg wirft nichts weg
Aus T-Shirt wird Badteppich

Lienen -

Aus alt wird neu. Das ausrangierte T-Shirt – in lange Streifen geschnitten – dient als Häckelgarn für einen Badläufer. Lisa Hilburg weiß, wie man das macht. Sie leitet den Volkshochschulkursus „Upcycling.“

Samstag, 18.07.2015, 09:07 Uhr

„Wer mit kreativen offenen Augen durch seinen Haushalt geht und auf die Idee kommt, alte Gegenstände abzustoßen, sollte zuerst den Kreativkurse besuchen. Denn so manches alte Schätzchen könnte sich zum Basisstoff eines neuen Nutzgegenstandes entwickeln“, sagt die Lienenerin.

Aus Gemüsedosen werden Windlichter. Tassen und Teller lassen sich in Etageren und Kerzenleuchter umbauen. Aus Weinkorken entstehen Untersetzer. Alte Schachteln geben kleine Schmuckkästchen ab.

Lisa Hilburg , Künstlerin und Dozentin an der Volkshochschule (VHS) Lengerich , wirft nichts mehr weg. Ihre ausrangierten Gegenstände sind der Grundstock eines mittlerweile großen und vielfältigen Fundus für viele Teilnehmer. Hilburg: „Das Schöne daran ist, dass man sich gegenseitig inspiriert.“ Jeder bringe nach und nach immer mehr Gegenstände für alle Mitstreiter und Kreativnachbarn mit, fügt die Dozentin an.

In Lienen gibt es im Herbstsemester zwei Angebote: Upcycling bezieht sich auf textile Techniken. Omas Spitzendeckchen werden zu Accessoires, alte Pullover zu neuen Kappen, Pulswärmern oder Sofakissen. Aus Stoffresten entstehen Taschen oder Teppiche. Los geht es am Donnerstag, 3. September (19.30 bis 21.30 Uhr im Haus des Gastes ). Drei Abende sind vorgesehen. Die Kosten betragen 25 Euro.

Der zweite Kursus konzentriert sich auf die Um- und Wiedernutzung verschiedener Gegenstände und Materialien (Holz, Porzellan, Kerzen, Metall). Beginn ist am Donnerstag, 24. September (19.30 bis 21.30 Uhr, Haus des Gastes). Geplant sind drei Abende. Kosten: 25 Euro.

Anmeldungen können in der VHS-Geschäftsstelle ( ✆ 0 54 81/9 38 80) erfolgen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3390908?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F4849589%2F4849595%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker