Burgtheater Makkaroni
Exklusives Küchen-Erlebnis

Burgsteinfurt -

Urig-westfälisches Ambiente, jede Menge Stemmerter Lokalkolorit, dazu Punsch und Gebäck am Herdfeuer – auf all das können sich die Gäste freuen, wenn das Burgtheater Makkaroni alias Juliane und Erwin Schröder am 11. und 16. November (Sonntag und Freitag) sein erstes Erwachsenentheaterstück in der alten Küche des Hauses Sallandt in der Burgsteinfurter Altstadt präsentiert. „Der Korn und die Kräuterhexe“ lautet der vielsagende Titel des Stücks, das die beiden Protagonisten selbst geschrieben haben.

Mittwoch, 17.10.2018, 16:46 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 17.10.2018, 16:46 Uhr
Bitten zu ihrem ersten Erwachsenen-Theaterstück ins Haus Sallandt: Erwin und Juliane Schröder vom Burgtheater Makkaroni. Foto: Schippers

„Die Handlung ist dem Aufführungsraum sozusagen auf den Leib geschrieben“, schmunzelt Erwin Schröder. Der Puppenmeister und seine Frau sind seit vielen Jahren eng mit Helma Sallandt befreundet. Da war es keine Frage, dass das Familienmitglied der lokalen Kornbrenner-Dynastie das in seinem Ursprung aus dem 17. Jahrhundert stammende Haus für diesen Anlass zur Verfügung stellte. Einziger „Nachteil“: Es finden nur etwa 30 Personen Platz im Raum. Es wird also ein exklusives Erlebnis werden, wenn das „Stemmerter Schnapsmoritat“, so der Untertitel das Stücks, zur Aufführung kommt.

Um was es geht? Allzu viel verraten die Schröders nicht über die Handlung, die Ende des 18. Jahrhunderts angesiedelt ist. Schließlich soll es auch Überraschungsmomente geben. Nur so viel: Im Kern geht es um die Vergabe von Schanklizenzen, bei der es nicht mit rechten Dingen zugeht. Zudem wird aufgegriffen, wie der Wacholderschnaps, eine Sallandtsche Erfindung, nach Steinfurt gekommen ist.

„Der Spaß wird nicht zu kurz kommen“, versprechen die Theaterleute unisono. Dafür sorgt unter anderem die Einbindung von aktuellen Stemmerter Persönlichkeiten, die in das rund einstündige Bühnenstück mit eingebunden werden. Man darf also gespannt sein.

Nachdem der Vorhang gefallen ist, wird der Abend bei Punsch und Gebäck am Herdfeuer fortgesetzt. Erwin und Juliane Schröder alias Fürst Makkaroni und Gattin werden dann auch dabei sein und theatertechnisch noch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

Zum Thema

Die Vorstellungen finden am 11. und 16. November jeweils um 19 Uhr statt. Das Haus Sallandt befindet sich in der Steinstraße 26. Der Eintritt kostet acht Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Brümmer & Woltering.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6129195?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker