Umleitungen wegen Steinhart500 und Baustellen
Einschränkungen wegen Steinhart500 und Oranienring-Sanierung

Steinfurt -

Am Sonntag und in den kommenden Wochen müssen sich Autofahrer in Steinfurt wieder auf besondere Verkehrsregelungen, Staus und Umwege einstellen.

Freitag, 09.11.2018, 17:14 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.11.2018, 17:14 Uhr
  Foto: Archiv

Die Veranstalter des „Steinhart500“ weisen die Bevölkerung auf einige Einschränkungen durch den Lauf an diesem Wochenende hin und bitten zugleich um Verständnis. Besonders betroffen sind in Burgsteinfurt die Burgstraße vom Neuen Wall bis Europaring/ Borghorster Straße und der Parkplatz am Schloss. Die Borghorster Straße (L 510) ist nur bis zur Auffahrt auf die B 54 frei. Aus Richtung Borghorst kommend ist die Burgsteinfurter Straße gesperrt. Besonders betroffen sind in Borghorst der Fleigenweg von Kanonikusbusch bis Hollicher Straße. Die Organisatoren bitten, in den betroffenen Bereichen keine Fahrzeuge auf den Straßen abzustellen.

Das Straßenbaumamt des Kreises macht auf Sperrungen und Umleitungen in Zusammenhang mit der Sanierung des Oranienrings aufmerksam: Am Montag und Dienstag (12./ 13. November) wird die Deckschicht zwischen Kreuzung „Hellweg“ und Abzweig Dumter Straße abgefräst. Die Umleitungsstrecke zum Baugebiet und zum Penny-Markt ist ausgeschildert. Am Mittwoch und Donnerstag (14./15. November) wird der Kreisverkehr am Penny gesperrt. Baugebiet und Supermarkt bleiben erreichbar. Vom 19. bis zum 25. November wird das Teilstück Kreuzung „Hellweg“ bis zum Abzweig Dumter Straße wieder freigegeben. Vom 26. bis 30. November wird die Auffahrt zur B 54 gesperrt. Wenn alles planmäßig läuft, ist der Verkehr ab 1. Dezember wieder in alle Richtungen möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6178611?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker