Kulturelles Bildungsprogramm „JeKits“ in Everswinkel gestartet
Musik ist ihr (Grundschul-)Leben

Everswinkel -

„JeKits“ – das klingt wie der Name einer neuen Jugend-Band. Und in gewisser Weise trifft es das auch, denn das künftige Grundschul-Orchester Everswinkel ist kein Traum mehr. Die Basis dafür ist geschaffen – und sie heißt „JeKits“. Hinter dieser Abkürzung steckt das kulturelle Bildungs- und Förderprogramm „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“, das Kindern nicht nur den Einstieg ins Instrumentenspiel, ins Tanzen oder Singen ermöglicht, sondern gleichzeitig ein Gemeinschaftserlebnis.

Samstag, 12.01.2019, 09:13 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 14:32 Uhr
Eine Kostprobe des gemeinsamen Musizierens im Rahmen des „JeKits“-Programms lieferte am Freitag die Klasse 2a der Grundschule Everswinkel. Musikpädagogin Antje Günther (l.) und Klassenlehrerin Julia Dreher (r.) konnten dazu auch Bürgermeister Sebastian Seidel und Schulleiter Martin Linnemannstöns begrüßen. Foto: Klaus Meyer

Die Grundschule Everswinkel hat sich im vergangenen Jahr in einem gemeinsam mit der Gemeinde und der Schule für Musik im Kreis Warendorf gestellten Antrag für eine Förderung beworben und für sich den Programm-Bereich „Instrumente“ gewählt.

„Die Bewerbung war so gut, dass die Schule den Zuschlag für das dauerhafte Förderprogramm erhalten hat“, erzählt Antje Günther. Es gab auch Schulen, die abgelehnt wurden. Günther ist JeKits-Koordinatorin der Musikschule im Kreis und Musikpädagogin. Seit Beginn des Schuljahres musizieren die Zweitklässler wöchentlich im Klassenverband mit dem Tandem Musikpädagogin und Klassenlehrerin. Von den ersten musikalischen Erfolgen konnten sich vor Weihnachten bereits die Eltern in einem spontan angesetzten Konzert ein Bild machen, und am gestrigen Freitag auch Bürgermeister Sebastian Seidel bei einer Kostprobe der Klasse 2a.

Es ist der – durchs Förderprogramm kostenlose – Einstieg in die Welt der Musik. Die Kinder werden an verschiedene Instrumente herangeführt, erfahren, wie man sie zum Klingen bringt, singen und musizieren gemeinsam. Ein Wechsel zwischen Spielen, Besprechen und Hören, fest verankert im wöchentlichen Stundenplan. „Wir können hier aus dem Vollen schöpfen, was die Instrumente anbelangt“, freut sich Günther.

Drei verschiedene Blas- und drei Saiteninstrumente gehören zum Schulungsprogramm. Die Hoffnung dabei: „Dass wir am Ende der so viele Kinder motiviert haben, dass sie auch dabei bleiben.“ Denn: Das zweite (Folge-)Jahr „JeKits 2“ ist eine freie Entscheidung der Kinder und Eltern. Von Beginn an musizieren die Schüler gemeinsam wöchentlich in einem Orchester und erhalten in einer zweiten Unterrichtsstunde Schulungen in Kleingruppen, um Fertigkeiten und musikalische Kenntnisse am ausgewählten Instrument zu erweitern. Die Instrumente nehmen die Schüler dann auch zum weiteren Üben mit nach Hause. Für das Paket aus Musikunterricht und Leih-Instrumente fallen monatlich 23 Euro an. Ab dem zweiten Kind einer Familie muss nur die Hälfte bezahlt werden, und Familien mit geringem Einkommen wird auf Antrag eine Befreiung gewährt. Nach den zwei „JeKits“-Jahren haben die dann Viertklässler die Möglichkeit, als Schüler der Musikschule in verschiedenen Unterrichtsformen weiterzumachen.

„Die Schule hat ab dem nächsten Jahr ein Orchester hier“, blickt Antje Günther schon in die nahe Zukunft. Freude auch bei Schulleiter Martin Linnemannstöns. „Das Schulorchester wächst sozusagen“, wenn künftig Zweit-, Dritt- und Viertklässler auf der musikalischen Schiene unterwegs sind. „Das Thema ,JeKits‘ steht auf starken Füßen“, fasst Linnemannstöns die Vorbereitungen zusammen. Vorbesprechung des Programms im Lehrerkollegium, dann in den Klassen und Klassenkonferenzen, schließlich in der Schulpflegschaft und der Schulkonferenz, wo ein einstimmiges Votum erfolgte. „Die Eltern fanden das auch toll.“ Letzter Schritt vor dem Antrag dann zur Gemeinde. „Herr Seidel und Herr Stohldreier haben uns wunderbar unterstützt.“

Für den Bürgermeister ist das Projekt eine runde Sache. „Bildung ist uns in Everswinkel immer wichtig.“ Kunst, Musik und Sport – das seien laut Experten die kreativen Fächer für Kinder. Es sei wichtig, Kinder an Instrumente heranzuführen, die dann selbst entscheiden könnten, ob sie dabei blieben, so Seidel. „Wir sind ja eine musikalische Gemeinde – vielleicht bekommen wir dadurch auch Nachwuchs für unsere Orchester und Chöre.“

Musik-Förderung an der Grundschule Everswinkel

1/9
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
  • Das kulturelle Bildungsprogramm „JeKits“ ermöglicht jetzt allen Everswinkeler Grundschülern ab der 2. Klasse den Einstieg in die Welt der Musik und der Instrumente. Foto: Klaus Meyer
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6312650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Münster-Software forscht im Hafen
An einem Containerterminal des Container-Terminals in Bremerhaven werden die beschädigten Container der havarierten „MSC Zoe“ entladen.
Nachrichten-Ticker