Polizei sucht die Täter
Jugendliche bewerfen Lkw

Telgte -

Einen faustgroßen Gegenstand haben Jugendliche von einer Brücke über die B 64 auf einen Lkw geschleudert. Jetzt sucht die Polizei die jungen Täter.

Sonntag, 14.01.2018, 10:01 Uhr

Die Polizei sucht die jugendlichen Täter.
Die Polizei sucht die jugendlichen Täter. Foto: Anne Eckrodt

Jugendliche haben am Freitagnachmittag einen faustgroßen Gegenstand von einer Brücke auf einen Lastwagen geworfen. Die beiden Täter werden nun von der Polizei gesucht.

Gegen 15.20 Uhr fuhr ein 49-Jähriger aus Lingen mit einer Sattelzugmaschine auf der Bundesstraße 64 von Warendorf kommend in Richtung Münster. Auf der letzten Brücke vor der Kreuzung B 64/B 51 – der Fußgängerbrücke in Verlängerung des Milter Weges – sah er zwei Jugendliche, die ihm zuwinkten. Als der 49-Jährige zurückwinkte, warf einer der Jugendlichen plötzlich den Gegenstand in Richtung Sattelzug. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen. Der Lkw wurde aber vorne rechts am Stoßfänger getroffen und beschädigt.

Die Jugendlichen flüchteten. Die Polizei traf sie später auch nicht mehr an. Nach Angaben des Fahrers sollen sie zwischen zwölf und 14 Jahre alt gewesen sein. Eine nähere Beschreibung gibt es nicht. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe. Wer hat verdächtige Jugendliche in dem genannten Bereich gesehen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Warendorf unter ✆  0 25 81/ 94 10 00 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5422554?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Gerichtsentscheid bringt Schlaganfall-Stationen in Schwierigkeiten
Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde. Doch ab wann läuft die Zeit, wenn Patienten von einer regionalen Stroke Unit in die nächste Klinik verlegt werden müssen?
Nachrichten-Ticker