Zum traditionellen Anrudern kamen die Wassersportler des Rudervereins Münster von 1882 mit zahlreichen Booten in den Stadthafen I, wo der Verein 2021 den neuen Standort beziehen möchte.

Anrudern des Rudervereins Münster von 1882 Aufbruch zu neuen Ufern

Münster -

Auf Stippvisite am zukünftigen Standort: Mit zahlreichen Booten sind die Wassersportler des Rudervereins Münster von 1882 am Sonntagvormittag auf dem Kanal vom Bennohaus zum zukünftigen Stadthafen-Domizil gerudert. Dort gab es reichlich Sektvergießen. . .

Von Pjer Biederstädt

Bilder aus dem Münsterland

Gala-Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps Klassisch und rockig

Münster -

Dass es ein lohnenswerter Abend werden würde, stand schon vorher fest. Schließlich würden die Einnahmen aus dem Gala-Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps im voll besetzten Theater der Arbeit der Humanity Care Stiftung zugute kommen. Schön für die Besucher war aber auch, dass am Freitag auch die musikalischen Darbietungen den Abend „rund“ machten.

Von Maria Conlan

Frau ging bei Rot über die Kreuzung Fußgängerin wird von Taxi erfasst

Münster -

Am Bült ist eine junge Münsteranerin am frühen Samstagmorgen von einem Taxi erfasst und verletzt worden. Die 24-Jährige hatte die Kreuzung trotz roter Fußgängerampel überquert.

Täter missbraucht Hilfsbereitschaft Neuwertiges Handy für dringendes Telefonat herausgegeben

Münster -

Seine Hilfsbereitschaft wurde einem 22-jährigen Münsteraner am Freitagabend zum Verhängnis. Er hatte einem Unbekannten sein Handy geliehen, da dieser angegeben hatte, dringend telefonieren zu müssen. Der Mann verschwand jedoch samt Smartphone. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Handtasche aus Fahrradkorb gestohlen Verfolger stellen nach Diebstahl 14-jährigen Täter

Münster -

Dreister Diebstahl in Gremmendorf: Mehrere Jugendliche waren an einem Handtaschendiebstahl beteiligt. Verfolger konnten einen 14-Jährigen stellen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Startschuss für den Frühjahrssend Drehwurm im zweiten Anlauf

Münster -

Die Send-Saison ist eröffnet. Oberbürgermeister Markus Lewe gab am Samstagnachmittag den offiziellen Startschuss für das Volksfest auf dem Schlossplatz - und zeigte beim Pferderennen seine ganze Rummel-Erfahrung. 

Von Pjer Biederstädt

Westfälisch-lippischer Apothekertag in Münster Spahn ermuntert Apotheker: Keine „Schlachten von früher“ schlagen

Münster -

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kann sich vorstellen, dass Patienten in Zukunft in Apotheken gegen Grippe geimpft werden. „Ich schaue mir sehr genau an, was Frankreich macht“, sagte er während des 7. Westfälisch-lippischen Apothekertages in Münster am Samstag.

Von Stefan Werding

Demonstration in der Innenstadt Rund 1000 Menschen protestieren gegen EU-Urheberrechtsreform

Münster -

Rund 1000 Demonstranten haben sich am Samstag am Servatiiplatz versammelt, um gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Mit Plakaten und Spruchbändern beteiligten sie sich an der Kundgebung, zu der die Initiative „Save the Internet“ in 20 europäischen Staaten aufgerufen hatte.

Von Pjer Biederstädt

Pro & Contra Ist eine Erhöhung der Elternbeiträge in Kitas vertretbar?

Münster -

Ist es vertretbar, dass die Stadt Münster die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas erhöht? Dies ist in dieser Woche die Frage in unserer Rubrik „Pro & Contra“.

Von Karin Völker und Björn Meyer

Notfallszenario bis ins Clemenshospital Rettungskräfte üben „Massenanfall von Verletzten” an der Stadthalle Hiltrup

Münster -

Die Feuerwehr Münster, das Deutsche Rote Kreuz und das Clemenshospital haben am Samstag einen Großeinsatz geübt. Simuliert wurden dabei die Rettungsmaßnahmen nach einer Explosion in der Stadthalle Hiltrup.

Von Claus Röttig

Meyer macht's: Redakteur im Schlaflabor Die Vermessung der Nachtruhe

Münster -

Kaum einer redet darüber, aber Millionen tun es. Die Rede ist vom Schnarchen, das lästig ist, bisweilen aber auch auf konkrete Gefahren hindeutet. Der Schlaf unseres Redakteurs Björn Meyer stellt Schlafmediziner derweil vor ein Problem.

Von Björn Meyer

KiKA-Quiz „Die beste Klasse Deutschlands“: Siebtklässler aus Münster sind dabei

Die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel der KiKA-Quizshow „Die beste Klasse Deutschlands“ sind angelaufen. Über 1200 Klassen haben sich beworben. 32 Klassen sind dabei – auch zwei aus unserer Region. Die 7b vom Ratsgymnasium Münster hat den ersten Drehtag hinter sich. Was haben die Siebtklässler erlebt?

Von Doerthe Rayen

Ehepaar Twenhöven feiert Goldhochzeit Die Liebe begann beim Karneval

Münster -

Es war an einem Rosenmontag, als sich Monika und Jörg Twenhöven das erste Mal sahen. „Wir waren zu viert verabredet und haben jedoch meine Freundin und ihren Mann schnell im Getümmel verloren. Dann haben wir den Tag miteinander verbracht und den Umzug in Münster genossen“, berichtete Monika Twenhöven. An diesem Sonntag feiert das Ehepaar nun sein goldenes Ehejubiläum.

Ernst Albers wird 80 Ingenieur mit närrischer Ader feiert Geburtstag

Münster -

Er hat die Prinzengarde über einen langen Zeitraum maßgeblich geprägt und auch als Unternehmer weit über die Region hinaus erfolgreich Flagge gezeigt: Ernst Albers feiert am Sonntag (24. März) seinen 80. Geburtstag.

Von Helmut Etzkorn

Interview mit jüdischer Studentin „Ich will kein Opfer sein“

Münster -

Der Antisemitismus nimmt zu – überall in Europa, auch in Deutschland. Die münsterische Studentin Dana Glikman berichtet von ihren Erfahrungen – und betont, dass ihre Leidensfähigkeit durchaus begrenzt ist.

Von Martin Kalitschke

„Ausländer raus – aus dem Zoo“ Rebell Comedy in der Halle Münsterland

Münster -

Fremd und exotisch dürfen sie schon sein, die Bewohner eines Zoos. Aber bitte schön untergebracht in Gehegen, geordnet nach Herkunftsregionen. Was das mit der deutschen Integrationsdebatte zu tun hat? Die Rebell Comedy wird es am kommenden Samstag (30. März) in der Halle Münsterland erklären.

Besuch auf der Baustelle CDU und Grüne besichtigen Hafencenter

Münster -

Derzeit ist das gerichtlich gestoppte Projekt Hafencenter ein Schandfleck. Politiker von CDU und Grünen verschafften sich jetzt vor Ort einen Eindruck. Die Stadt arbeitet derweil auf Hochtouren an einer sogenannten „Heilung des Bebauungsplans“.

Köhne ist Kult Seit 70 Jahren geht‘s um die Wurst

Münster -

Der Bratwurststand Köhne ist Kult. Seit 70 Jahren steht der Imbisswagen auf dem Send in Münster. Prominente Gäste und witzige Anekdoten gehören dazu.

Von Ralf Repöhler

Gäste erinnern sich an ihre Besuche Café Grotemeyer schließt nach 169 Jahren

Münster -

Mit dem Ende von Café Grotemeyer schließt erneut ein sehr traditionelles Kaffeehaus in der münsterischen Innenstadt. Gegründet wurde der Familienbetrieb, der jetzt in fünfter Generation von Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel geführt wird, im Jahr 1850 an der Aegidiistraße.

Von Gabriele Hillmoth

mehr Artikel aus Münster

Anzeigen aus dem Münsterland