Die Fünflinge Evelyn (l-r), Justina, Josefina, Melissia und Maria feiern Ihren 5. Geburtstag in der Uniklinik in Münster.

Familie Fünflinge feiern 5. Geburtstag: Wiedersehen in der Uniklinik

Münster (dpa/lnw) - Fünf Jahre nach einer extrem seltenen Fünflingsgeburt haben am Montag an der Uniklinik Münster die fünf Mädchen gesund Geburtstag gefeiert. Für die Gäste aus Gronau im westlichen Münsterland gab es im Beisein von Kameraleuten und Fotografen im Kindergarten der Klinik Geschenke, Kerzen-Auspusten und Schokokuchen. Der Geburtshelfer von 2013, Prof.

Von dpa

Alle Bilder aus dem Münsterland

Prozesse Korrupter Baumanager fordert 33 000 Euro vom Land NRW

Ein bestechlicher Ex-Manager hat dem Land Nordrhein-Westfalen einen Millionenschaden zugefügt. Dennoch klagt er nun auf Ersatz der Kosten, die er in seinem Verfahren hatte. Es geht um fast 33 000 Euro.

Von dpa

Brauchtum Elfter Elfter: Polizisten im Einsatz, viele junge Trinker

In Köln und Düsseldorf feierten die Narren weitgehend friedlich - es gab jedoch einige Unfälle. Auffällig ist der zunehmende Alkoholkonsum unter Jugendlichen. Die Polizei war mit vielen Beamten im Einsatz.

Von dpa

Fußball Gladbacher Pléa für Frankreichs Länderspiele nominiert

Paris (dpa) - Mönchengladbachs Stürmer Alassane Pléa darf von seinem Länderspiel-Debüt träumen. Weltmeister-Trainer Didier Deschamps hat den Stürmer ins Aufgebot für die kommenden Fußball-Länderspiele geholt.

Von dpa

Energie Strom aus dem Solar-Radweg: Teststrecke in Erftstadt

Erftstadt (dpa/lnw) - Ein Radweg mit Solar-Kacheln produziert in Erftstadt bei Köln Strom, der ins Netz eingespeist wird. Die 90 Meter lange Teststrecke ist mit speziellen Solar-Kacheln belegt und soll pro Jahr zwölf Megawattstunden Strom liefern, wie das Bundesumweltministerium am Montag mitteilte.

Von dpa

Prozesse Mit Auto in Bordell gerast: Angeklagter suchte Freundin

Ein Autofahrer ist sauer und rast in den gläsernen Vorbau eines Bordells. Jetzt steht er vor Gericht.

Von dpa

Kriminalität Autofahrer in U-Haft nach tödlichem Fußgängerunfall in Marl

Marl (dpa/lnw) - Nach einem tödlichen Fußgängerunfall in Marl (Kreis Recklinghausen) hat ein Richter den beteiligten Autofahrer in ein Untersuchungsgefängnis geschickt. Der 25-Jährige aus Marl stehe im Verdacht, grob verkehrswidrig und rücksichtslos gefahren zu sein und dadurch einen Menschen fahrlässig getötet zu haben, teilte die Kreispolizei Recklinghausen am Montag mit.

Von dpa

Polizei Neues Fahndungsportal der NRW-Polizei ist online

Düsseldorf (dpa/lnw) - Vom Räuber mit Maschinenpistole über den Vergewaltiger bis zum vermissten Kind: Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat ein neues zentrales Fahndungsportal gestartet. «Jeder Internetnutzer kann auch Zeuge sein», sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Montag in Düsseldorf. «Das muss die Polizei nutzen.»

Von dpa

Glücksspiele Zwei neue Lotterie-Millionäre in Nordrhein-Westfalen

Münster (dpa/lnw) - Der Eurojackpot ist zwar weiterhin nicht geknackt, aber es gibt zwei neue Millionäre in Nordrhein-Westfalen: Gut 7,5 Millionen Euro gingen in der zweiten Gewinnklasse des Eurojackpot an einen Glückspilz im Kreis Düren, wie Westlotto am Montag in Münster mitteilte. Der zweite neue Millionär lebt den Angaben nach im Raum Oberhausen.

Von dpa

Kriminalität Vater greift Jungen auf Fußballplatz an: Strafverfahren

Hagen (dpa/lnw) - Bei einem Fußballspiel von zwei Jugendmannschaften in Hagen ist ein Vater auf den Platz gestürmt und hat einen Zwölfjährigen körperlich attackiert. Der Junge war mit dem gleichaltrigem Sohn des Mannes während der Partie aneinandergeraten, es kam zu einer Rangelei, wie die Polizei mitteilte.

Von dpa

Unfälle Tasche auf Gleisen verloren: 34-Jähriger von Zug angefahren

Bonn (dpa/lnw) - Weil er seine Reisetasche aus dem Gleisbett holen wollte, ist ein 34-Jähriger am Samstagvormittag in einem Bonner Bahnhof von einem Regionalexpress angefahren worden. Trotz Schnellbremsung wurde der Mann am Bein erfasst und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei am Montag mit.

Von dpa

Kriminalität Kölner Geldtransporter-Überfall Thema bei «Aktenzeichen XY»

Köln (dpa/lnw) - Der Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Köln wird am kommenden Mittwochabend (14. November) Thema in der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY». Winfried Voß, Leiter der Ermittlungsgruppe, werde den bisher nicht aufgeklärten Überfall vorstellen, teilte die Kölner Polizei am Montag mit.

Von dpa

Energie Kein neuer Name für Eon nach Fusion mit Innogy

Essen (dpa) - Nach der geplanten Übernahme der RWE-Netztochter Innogy durch Eon wird das fusionierte Unternehmen keinen neuen Namen erhalten. Der Name Eon werde beibehalten, teilte Eon am Montag in Essen mit. Beim Stromvertrieb sollen die Strukturen der Eon-Regionalversorger und der Innogy-Regionalgesellschaften erhalten bleiben.

Von dpa

Musik Land NRW fördert Gesangstalente mit «Opernstudio»-Programm

Essen (dpa/lnw) - Mit einem Förderprogramm unter dem Titel «Opernstudio NRW» unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen künftig hochbegabte Sänger nach ihrem Studium. Für maximal zwei Jahre wirken die Talente dazu an den Opernhäusern in Essen, Gelsenkirchen, Dortmund und Wuppertal mit und erarbeiten auch eine eigene Produktion.

Von dpa

Literatur Kiepenheuer & Witsch: Kerstin Gleba wird Verlagsleiterin

Köln (dpa/lnw) - Helge Malchow gibt die Führung des Verlags Kiepenheuer & Witsch an Kerstin Gleba ab. Die 49-Jährige wird zum 1. Januar 2019 neue Verlegerin, wie der zu Holtzbrinck gehörende Kölner Verlag am Montag mitteilte.

Von dpa

Gesundheit Krankenhausaufenthalte teurer: In NRW 4595 Euro pro Fall

Wiesbaden/Düsseldorf (dpa/lnw) - Krankenhausaufenthalte in Nordrhein-Westfalen werden im Durchschnitt immer teurer. Bei den etwa 4,6 Millionen Menschen, die 2017 in NRW vollstationär behandelt wurden, kostete ein Aufenthalt im Schnitt 4595 Euro pro Fall, wie aus einer am Montag veröffentlichten Übersicht des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht.

Von dpa

Kriminalität Feuer in Schreinerei gelegt: Familienmitglied verdächtigt

Bocholt (dpa/lnw) - Nach einem Feuer in einer Schreinerei in Bocholt steht ein 45-jähriger Mann unter dringendem Tatverdacht, in dem familieneigenen Betrieb selbst den Brand gelegt zu haben. Laut Mitteilung der Polizei von Montag hatten Zeugen zuerst Rauch an einer Ausstellungshalle beobachtet und dann gesehen, wie der Tatverdächtige die Halle verließ.

Von dpa

Prozesse Prozessauftakt: 30-Jährige soll Säuglinge ausgesetzt haben

Köln (dpa/lnw) - Eine Frau aus Kerpen soll 2011 und 2013 Kinder heimlich zur Welt gebracht und anschließend ausgesetzt haben. Seit Montag muss sich die 30-Jährige dafür vor dem Landgericht Köln verantworten. Laut Anklageschrift hat sie «Menschen in eine hilflose Lage versetzt und damit der Gefahr des Todes ausgesetzt».

Von dpa

Unfälle Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß mit Lastwagen

Gescher -

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen und vier Autos im münsterländischen Gescher sind mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Lkw am Montagmorgen auf nasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver in ein vorausfahrendes Auto gerutscht. 

Von dpa

Chemie Lanxess mit Rückenwind: Höhere Verkaufspreise stützen

Köln (dpa) - Übernahmen und höhere Verkaufspreise verleihen dem Spezialchemiekonzern Lanxess weiter Rückenwind. Rund lief es im dritten Quartal im Geschäft mit Kunststoffen etwa für Leichtbauanwendungen im Automobilbereich sowie im Geschäft mit chemischen Zusätzen etwa für Flammschutzmittel.

Von dpa

mehr Artikel aus NRW