Kriminalität
Raubüberfall auf Paketboten: Zwei Verdächtige festgenommen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem Raubüberfall auf einen Paketboten in Düsseldorf hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Sie sollen den Zusteller mit einer Pistole bedroht und ihm ein Paket voller neuer Mobiltelefone entrissen haben, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Wert der Beute betrage mehrere Tausend Euro.

Mittwoch, 12.12.2018, 13:17 Uhr aktualisiert: 12.12.2018, 13:32 Uhr
Ein Paketbote liefert Pakete aus. Foto: Oliver Berg

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden 18-Jährigen aus Düsseldorf und Duisburg wussten, was in dem Paket war und dem Boten gezielt aufgelauert hatten. Der Zusteller blieb unverletzt, verständigte die Polizei und verfolgte die Männer auf eigene Faust.

Der Duisburger sei schnell auf einem Bahnsteig gestellt worden, der Düsseldorfer wurde in der Nähe von Polizeihunden in einem Erdloch aufgespürt. Die mutmaßliche Tatwaffe, eine Gaspistole, konnte sichergestellt worden. Das geraubte Paket blieb aber trotz Suche einer Polizei-Hundertschaft verschwunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6253044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Neue Verrücktheiten mit Zipperlin
Der Chef kann manchmal auch selbst arbeiten: Beim Aufbau des Zeltes für den Cirque Bouffon am Dienstagmittag auf dem Schlossplatz griff Direktor Frédéric Zipperlin zumindest für den Fotografen mal kurz zum Presslufthammer. Rechts neben ihm seine Medienbeauftragte Romina Neu, die das Symbol des Artistenzirkusses präsentiert.
Nachrichten-Ticker