EU
CDU-Europaabgeordnete fordern Listenplatz für Brok

Brüssel/Düsseldorf (dpa) - Die Europaabgeordneten der CDU Nordrhein-Westfalens fordern eine erneute Nominierung ihres übergangenen Parlamentskollegen Elmar Brok für die Europawahl. «Es ist die einhellige Ansicht aller CDU-Europaparlamentarier aus NRW, dass Elmar Brok auf die Liste muss», sagte der Sprecher der CDU-Europaabgeordneten aus NRW, Peter Liese, dem Nachrichtenmagazin «Spiegel».

Samstag, 12.01.2019, 10:50 Uhr aktualisiert: 12.01.2019, 11:02 Uhr
Europapolitiker Elmar Brok spricht beim CDU-Bundesparteitag. Foto: Kay Nietfeld

Brok sitzt seit knapp 40 Jahren im Europaparlament und wollte bei der Wahl im Mai für weitere fünf Jahre kandidieren. Der Vorstand der NRW-CDU stellte den 72 Jahre alten Ostwestfalen zu Beginn der Woche jedoch nicht wieder auf. In einer geheimen Kampfabstimmung über einen sicheren Listenplatz unterlag Brok dem Landtagsabgeordneten Stefan Berger.

Ändern könnte dies die Landesvertreterversammlung der NRW-CDU am 26. Januar in Siegburg. Dort könnte Brok in einer Kampfkandidatur für einen der Listenplätze kandidieren. «Ich überlege, ob ich noch einmal antrete», sagte Brok dem «Spiegel».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6314240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Frost fast überall im Land - Letzter Katastrophenfall aufgehoben
Kältewelle: Frost fast überall im Land - Letzter Katastrophenfall aufgehoben
Nachrichten-Ticker