Pferdesport
Scheich-Galopper Ispolini gewinnt St. Leger in Dortmund

Dortmund (dpa/lnw) – Der englische Wallach Ispolini hat am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund im letzten Saisonklassiker des Turfs gewonnen. Der Galopper von Scheich Mohammed al Maktoum aus Dubai ließ der Konkurrenz im 135. deutschen St. Leger keine Chance und siegte als 17:10-Favorit standesgemäß. Unter Jockey James Doyle siegte Ispolini nach 2800 Metern gegen Djukon (Andrasch Starke) und Moonshiner (Filip Minarik), die die besten deutschen Pferde in dem mit 55 000 Euro dotierten Rennen waren. Ispolini setzte mit seinem Sieg die Siegesserie von Pferden des Scheichs in deutschen Rennen fort, schon in den letzten Wochen hatte es einige seiner Pferde triumphiert.

Sonntag, 15.09.2019, 19:41 Uhr aktualisiert: 15.09.2019, 19:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6933236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker