Kriminalität
16-Jährige fällt aus Linienbus: Fahrer fährt weiter

Alsdorf (dpa/lnw) - Nach einem Bremsmanöver, bei dem eine 16-jährige aus einen Linienbus fiel und leicht verletzt wurde, ermittelt jetzt die Aachener Polizei wegen Unfallflucht.

Dienstag, 05.11.2019, 13:53 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 15:33 Uhr
Foto: colourbox.de (Symbolbild)

Die Jugendliche wurde nach Polizeiangaben von Dienstag in Alsdorf von einer schließenden Tür eingeklemmt. Als der Bus sofort danach losfuhr, schrien die Fahrgäste und auch die Jugendliche. Der Busfahrer soll daraufhin gebremst und die hintere Tür geöffnet haben. Obwohl die Jugendliche dabei rückwärts aus dem Bus fiel, soll der Busfahrer seine Fahrt fortgesetzt haben. Die 16-Jährige ließ sich im Krankenhaus behandeln. Die Verkehrsbetriebe erklärten auf Nachfrage, sie wollten den Fall prüfen und ihren Busfahrer befragen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044269?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker