Notfälle
Australien: Suche nach Deutscher eingestellt

Alice Springs (dpa) - Die Suche nach einer deutschen Urlauberin, die seit dem Neujahrstag in Australien vermisst wird, ist eingestellt worden. Nach knapp zwei Wochen hat die Polizei praktisch keine Hoffnung mehr, die 62-jährige Frau aus Köln im australischen Outback noch lebend zu finden. Eine Sprecherin erklärte, alle Möglichkeiten seien nun erschöpft. Die Frau war am Morgen des 1. Januar in der Stadt Alice Springs allein zu einer Wanderung aufgebrochen. Seither fehlt von ihr jedes Lebenszeichen. Im Outback erreichen die Temperaturen tagsüber aktuell mehr als 45 Grad.

Sonntag, 13.01.2019, 06:07 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 06:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6315315?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Weiter Hitze in NRW - Bis zu 34 Grad am Mittwoch
Hoch «Ulla»: Weiter Hitze in NRW - Bis zu 34 Grad am Mittwoch
Nachrichten-Ticker