Umwelt
Grüne für Streichung sämtlicher Subventionen im Luftverkehr

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe fordern die Grünen im Bundestag die Streichung sämtlicher Subventionen für den Luftverkehr. Vize-Fraktionschef Oliver Krischer kritisierte in der «Welt», dass weder die Energiesteuer auf Kerosin noch die Umsatzsteuer auf internationale Flüge erhoben wird. Auch würden viele defizitäre Regionalflughäfen vom Staat subventioniert. «Zusätzlich trägt die öffentliche Hand einen Teil der Kosten für Starts und Landungen, weil die Entgelte nicht kostendeckend erhoben werden.» Der Wettbewerb zwischen Fliegen und Zug müsse fairer werden, so Krischer.

Montag, 29.07.2019, 09:08 Uhr aktualisiert: 29.07.2019, 09:10 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6812806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
67-jährige Bewohnerin vernehmungsfähig
Nach Explosion in Wohnhaus : 67-jährige Bewohnerin vernehmungsfähig
Nachrichten-Ticker